Coesfeld
Gegentreffer verhageln Yavuzaslan die Laune

Coesfeld (fw). Auswärts fünf Tore geschossen, mit dem zehnten Sieg in Folge die nächsten drei Punkte eingesackt – und doch ließ Engin Yavuzaslan die beste Sonntagslaune vermissen. Nein, dieses 5:3 seiner DJK Coesfeld-VBRS beim TuS Gahlen stimmte ihn alles andere als zufrieden. „Das war das schlechteste Spiel unter meiner Regie“, sprach der Spielertrainer Klartext. „Gegen bessere Gegner kann sich das böse rächen.“ Letztlich habe die eigene Treffsicherheit den Favoriten an diesem Tag gerettet.

Montag, 22.10.2018, 06:36 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 21.10.2018, 21:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 22.10.2018, 06:36 Uhr
Coesfeld: Gegentreffer verhageln Yavuzaslan die Laune
Sein Treffer zum zwischenzeitlichen 4:2 bedeutete eine Vorentscheidung – insgesamt taten sich Aleksandar Temelkov (links) und die DJK Coesfeld-VBRS in Gahlen aber sehr schwer. Foto: Frank Wittenberg

Vor allem in der ersten halben Stunde kamen die Eintrachtler nicht in die Partie und leisteten sich viele Unkonzentriertheiten. „Da lagen wir zurecht 0:1 hinten“, berichtete Yavuzaslan. „Ich habe bei uns noch nie so viele Fehlpässe im Aufbau gesehen.“ Gegen nun tief stehende Gahlener gelang es der DJK-VBRS, die Partie auch dank der individuellen Klasse eines Mario Worms noch vor der Pause zu drehen: Er markierte in der 30. Minute den Ausgleich und legte in der 37. Minute das 1:2 nach.

Treffsicher blieb der Bezirksliga-Spitzenreiter auch in der zweiten Halbzeit: Mario Worms traf zum 1:3 (57.), Aleksandar Temelkov zum 2:4 (70.) und erneut Worms zum 2:5 (72.). Was Yavuzaslan aber gewaltig störte, waren die zwischenzeitlichen Gegentreffer der Gahlener zum 2:3 (60.) und 3:5-Endstand (90.). „So dürfen wir einfach nicht auftreten“, ärgerte sich der Trainer, der sein gesamtes Team in die Pflicht nahm: „Die Verteidigung fängt bereits vorne an, und das haben wir heute insgesamt ganz schlecht gemacht.“ 7 TuS Gahlen – DJK Coesfeld-VBRS 3:5; Tore: 1:0 Georg Geers (11.), 1:1, 1:2 und 1:3 Mario Worms (30., 37., 57.), 2:3 Mirko Urban (60.), 2:4 Aleksandar Temelkov (70.), 2:5 Mario Worms (72.), 3:5 Dennis Gendolla (90.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6137514?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker