Coesfeld
Bewährungsprobe für den Spitzenreiter

Coesfeld. Abheben gilt nicht, auch wenn die Oberliga-Tabelle als edler Schmuck für den Weihnachtsbaum taugte. Die Volleyballer der SG Coesfeld 06 auf dem Platz an der Sonne – das darf gerne so bleiben, fällt ihnen aber nicht in den Schoß, weiß Bernhard Heuermann. „Zu früh träumen bringt nichts“, sagt der Trainer, der gemeinsam mit Iraj Shir Ali für die erfolgreiche Mannschaft zuständig ist. „Wir müssen Woche für Woche unsere Leistung bringen.“ Auch heute Abend (20 Uhr, Schulzentrum) im Heimspiel gegen den Tabellenfünften TuS Iserlohn.

Freitag, 18.01.2019, 17:40 Uhr aktualisiert: 19.01.2019, 08:04 Uhr
Coesfeld: Bewährungsprobe für den Spitzenreiter
Will mit der SG 06 heute den achten Sieg im neunten Spiel einfahren: Philipp Heuermann. Foto: Frank Wittenberg

Heute das letzte Rückrundenspiel, am kommenden Samstag gleich das nächste Heimspiel gegen den TuB Bocholt II – zwei Aufgaben, die Heuermann als unangenehm beschreibt: „Bei diesen Gegnern weißt du vorher nie, woran du bist.“ Gerade beim TuS Iserlohn, in dessen Reihen zwei Letten stehen, die einen Kontrahenten im wahrsten Sinne aus der Halle schmettern können. „Die sind nicht immer dabei, aber wenn, dann wird es schwer“, warnt Heuermann vor den Gästen, die bislang eine ausgeglichene Bilanz mit vier Siegen und vier Niederlagen bei 17:16 Sätzen hingelegt haben.

Respekt ja, Angst nein, das ist das Motto bei der SG 06. Das Selbstvertrauen stimmt nach der bislang nahezu perfekten Bilanz mit sieben Siegen aus acht Spielen. „Es macht sich natürlich bemerkbar, dass wir in dieser Saison breiter und qualitativ besser aufgestellt sind“, lächelt der Trainer mit Blick auf die Rückkehrer Thomas Wittkowski, Sebastian Förster und Jens Kollenberg, die dem ohnehin guten Team noch einmal einen Schub gegeben haben. Ein Trio, das sich blitzschnell wieder integriert hat. „Alles eigene Leute, keine mit Starallüren“, verweist Heuermann auf den entscheidenden Vorteil.

Die Vorbereitung auf das erste Spiel 2019 ist gut gelaufen. „Die Jungs haben durchtrainiert, das sogar sehr konsequent“, sieht Bernhard Heuermann sein Personal gut vorbereitet. „Und komplett sind wir auch.“ 7 Anpfiff: heute, 20 Uhr, Schulzentrum Holtwicker Straße.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6331195?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker