Volleyball: Zweite Mannschaft der SG 06 vor dem Sprung in die Landesliga
Samstag soll die Aufstiegsparty steigen

Coesfeld. Jetzt fehlt der zweiten Volleyball-Mannschaft der SG Coesfeld 06 tatsächlich nur noch ein Sieg auf dem Weg in die Landesliga. VC Raesfeld hieß der Gegner am vergangenen Spieltag – eine Mannschaft, gegen die sich die Akteure um Trainer Bernhard Heuermann in der Hinserie schwer getan hatten, um keinen unnötigen Satzverlust zu kassieren. Ganz anders entwickelte sich jetzt das Rückspiel: 25:16, 25:14 und 25:12 lauteten die Satzergebnisse beim deutlichen 3:0-Erfolg, und jeder Spieler des mittlerweile üppigen Kaders hatte seine Anteile. Besonders stolz zeigte sich Libero Lukas Wilmer. Nicht nur seine eigene Leistung, sondern auch der Auftritt der beiden Jugendspieler, deren Trainer er ist, ließen ihn und die übrige Mannschaft zufrieden auf den Sieg zurückblicken. Die Youngster dürfen gerne wiederkommen und die „Zweite“ bereichern, waren sich alle einig.

Donnerstag, 27.02.2020, 10:34 Uhr aktualisiert: 27.02.2020, 10:40 Uhr
Volleyball: Zweite Mannschaft der SG 06 vor dem Sprung in die Landesliga: Samstag soll die Aufstiegsparty steigen
Gut gelaunt sind die Akteure der SG Coesfeld 06 II – kein Wunder, denn am Samstag können die Volleyballer den Aufstieg in die Landesliga perfekt machen. Foto: az

Nun geht es am kommenden Samstag (29. 2.) gegen die Reserve der DJK Everswinkel endgültig um den Aufstieg. Die Partie beginnt um 16.30 Uhr in Mesum. Ein Sieg wäre gleichbedeutend mit dem Landesliga-Aufstieg – und dann kann noch am Samstagabend beim Heimspiel der ersten Volleyball-Mannschaft der SG 06 gegen den Regionalliga-Spitzenreiter RSV Much & Buisdorf (Spielbeginn 20 Uhr im Schulzentrum Holtwicker Straße) bereits die große Aufstiegsfeier der Zweiten beginnen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7297634?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker