Leichtathletik: Absage durch die DJK Lette
Nächster Johanneslauf erst im Jahr 2021

Lette. Die Leichtathleten dürfen zwar in den Trainingsbetrieb zurückkehren, an die Durchführung von Großveranstaltungen ist allerdings nach wie vor nicht zu denken – aus diesem Grund hat sich nun die Leichtathletikabteilung der DJK Vorwärts Lette unter der Leitung von Malgorzata Dolic schweren Herzens dazu entschieden, den Johanneslauf 2020 abzusagen. Aufgrund der derzeitigen Covid 19-Lage und der noch herrschenden Ungewissheit soll es in diesem Jahr auch keinen Nachholtermin geben. Die Abteilung bedauert dies sehr, da sich bereits ein hochmotiviertes Team auf die Veranstaltung am 30. Mai vorbereitet hatte. „Gemeinsam freuen wir uns auf eine hoffentlich erfolgreiche Laufveranstaltung im Jahr 2021“, blickt das Team um Malgorzata Dolic voraus.

Dienstag, 19.05.2020, 06:50 Uhr
Leichtathletik: Absage durch die DJK Lette: Nächster Johanneslauf erst im Jahr 2021
Die Läufer aller Altersklassen müssen sich gedulden: Der nächste Johanneslauf in Lette kann wegen der aktuellen Corona-Einschränkungen erst 2021 stattfinden. Foto: Archiv

Nach der Kreiswaldlaufmeisterschaft im März ist der Johanneslauf bereits die zweite Veranstaltung der DJK Lette, die nicht durchgeführt werden kann. Von den Einschränkungen sind auch alle weiteren Leichtathleten der LG Coesfeld betroffen: Nachdem bereits der Heidelauf abgesagt worden war, kann auch der traditionelle DJK-Schülermehrkampf an Christi Himmelfahrt nicht stattfinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7414802?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker