Billard: Sieg und Niederlage für die BG Coesfeld
Zähne ausgebissen an Elfenbein

Coesfeld. Kompliziert würde diese Aufgabe werden, das hatte Andreas Niehaus, Spitzenspieler der BG Coesfeld, schon im Vorfeld vermutet. Und tatsächlich hingen die Trauben gegen die BG Elfenbein Höntrop, den Topfavoriten auf den Meistertitel in der 2. Bundesliga Dreiband Nord, an diesem Tag zu hoch: Mit 1:7 unterlagen die Coesfelder Billard-Akteure und verpassten die erhoffte Überraschung.

Mittwoch, 23.09.2020, 07:07 Uhr aktualisiert: 23.09.2020, 07:20 Uhr
Billard: Sieg und Niederlage für die BG Coesfeld: Zähne ausgebissen an Elfenbein
Carsten Lässig in Aktion: Gegen BCC Witten II gewann er seine Partie, gegen BC Elfenbein Höntrop setzte es eine Niederlage. Foto: az

So unterlag Carsten Lässig an Tisch vier gegen Markus Galla mit 32:40. Zeitgleich verlor Theo Peters an Tisch drei sein Duell gegen Dustin Jäschke mit 28:40. Gegen einen furios aufspielenden Stefan Galla blieb Jörg Schertel an Tisch zwei ohne Chance und musste in eine 13:40-Niederlage einwillgen. Immerhin sorgte Andreas Niehaus für den Ehrenpunkt mit einem 40:40-Unentschieden gegen Martin Spoormanns.

Deutlich besser war es am Tag zuvor in der Auftaktpartie gegen den BCC Witten II gelaufen, wo es zum erhofften 8:0-Sieg für die BG Coesfeld reichte. Hier gewann Carsten Lässig mit 40:32 gegen Edwin Kurmann. Theo Peters spielt die beste Partie des Tages und siegte 40:24 gegen Berkutay Göncüglu. Auch Jörg Schertl gelang mit dem 40:26 gegen Edgar Bettzieche ein deutlicher Erfolg, während sich Andreas Niehaus knapp mit 40:38 gegen Simon Blondeel durchsetzte.

Nach den ersten beiden Begegnungen der neuen Zweitliga-Saison stand fest: Es war der erwartete schwere Auftakt, aber mit den drei Punkten aus zwei Spielen können die Coesfelder durchaus zufrieden sein – wenn auch sicherlich noch Luft nach oben besteht, denn bis zur Halbzeit sah es auch gegen Höntrop sehr gut aus. Allerdings haben die BG-Akteure im Laufe der Spiele an Stärke verloren.

Weiter geht es am 3. und 4. Oktober mit einem weiteren Heimspieltag: Am Samstag trifft die BG im eigenen Heim an der Osterwicker Straße um 14 Uhr auf den SV 1899 Altenweddingen, der sein erstes Spiel bei BA Berlin mit 5:3 gewonnen hat. Am Sonntag um 11 Uhr folgt die Partie gegen die Berliner.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7597061?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker