Bezirksliga: DJK empfängt schon heute Abend Adler Weseke
Wieder ein Schippchen drauflegen

Coesfeld (fw). Beschweren wird sich niemand über die bisherige Bilanz. 16 Punkte nach sieben Spielen, Platz zwei, aller Ehren wert für einen Aufsteiger. Trotzdem fordern Claus Heinze und Karsten Erwig von ihrem Personal wieder ein Schippchen mehr. „Zuletzt haben wir drei schwächere Spiele hingelegt“, sagt Heinze. Heute Abend im vorgezogenen Duell gegen Adler Weseke sollen für die DJK Coesfeld wieder drei Punkte her.

Freitag, 23.10.2020, 09:55 Uhr aktualisiert: 23.10.2020, 10:00 Uhr
Bezirksliga: DJK empfängt schon heute Abend Adler Weseke: Wieder ein Schippchen drauflegen
Maß nehmen für drei Punkte: Fabian Tschiskale und die DJK Coesfeld setzen heute Abend gegen Adler Weseke auf Sieg. Foto: Frank Wittenberg

Und dabei wollen sich die Eintrachtler nicht vom Tabellenstand der Gäste täuschen lassen, die aktuell die rote Laterne der Bezirksliga halten – neben einem 2:2 gegen die SG Coesfeld 06 am zweiten Spieltag hagelte es für die Weseker nur Niederlagen. „Die hatten mehrere Abgänge im Sommer und sicherlich fußballerisch einige Probleme“, weiß Claus Heinze. „Aber sicher ist, dass sie bei uns sehr kämpferisch auftreten werden.“ Ein Spaziergang wird das gewiss nicht für die DJK, bei der noch ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Kai Hemsing steht. Sicher ausfallen werden Ron Barenbrügge, der beruflich verhindert ist, und Cedric Pollmeier, der einen Gipsarm trägt und in den nächsten vier bis sechs Wochen nicht zur Verfügung steht.

Für die Coesfelder geht es darum, wieder die Form der ersten Wochen zu finden. „Mental sind wir sicherlich in einem kleinen Loch“, musste der Trainer einige Probleme in den jüngsten Spielen bei RC Borken-Hoxfeld (1:0), gegen SV Gescher (1:3) und beim SC Reken (1:1) feststellen. „Wir haben das am Dienstag besprochen und eine super Trainingseinheit hingelegt“, blickt Heinze optimistisch voraus. Wenn sie die Grundtugenden beherzigen, sollte es mit der Vorgabe für heute Abend und der Rückkehr an die Tabellenspitze zumindest bis Sonntag klappen: „Drei Punkte müssen her, ohne Kompromisse!“ 7 Anstoß: heute, 19.30 Uhr, Kunstrasen an der Reiningstraße.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7644455?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker