Tennis: TC Coesfeld richtet die Anlage für die Freiluft-Saison her
Hoffen auf das Startsignal

Coesfeld. Hatte der TC Coesfeld Anfang des Jahres noch die Hoffnung gehegt, im Frühjahr 2021 dem Tennissport wieder in alter Gewohnheit nachgehen zu können, so ist dieser Optimismus zunächst noch bis zum 18. April sehr getrübt. „Bis zu diesem Zeitpunkt ist der Lookdown verlängert worden, was sich auch im Freizeitsport leider sehr bemerkbar macht“, stellt der Vorsitzende Dr. Manfred Günnigmann fest. Das heißt auch für die Tennisspieler: Sie bleiben im Wartestand.

Freitag, 26.03.2021, 07:03 Uhr aktualisiert: 26.03.2021, 07:10 Uhr
Tennis: TC Coesfeld richtet die Anlage für die Freiluft-Saison her: Hoffen auf das Startsignal
Noch herrscht Leere auf dem Gelände des TC Coesfeld mit dem gepflegten Clubheim – das soll sich hoffentlich ab Mitte April ändern. Foto: az

Zwar seien Lockerungen seitens der Regierungsstellen vorgenommen worden, aber die umfangreichen Vorsichtsmaßnahmen wie Hygienebestimmungen, Abstandsregelungen, Distanzwahrung und Verhaltensmaßnahmen im Umgang miteinander bleiben weiterhin bestehen. Tennissport zu zwei Personen ist zwar erlaubt, allerdings nur unter Wahrung dieser vorgeschriebenen Verhaltensmaßregelungen.

Trotzdem will der TC die Vorfreude auf eine angenehme Tennissaison ein wenig locken. Tennisspieler, die im vergangenen Winter in der Halle gespielt haben und nun für die Sommersaison noch keinen beheimateten Tennisverein gefunden haben, sind im Tennisclub Coesfeld willkommen, teilen die Verantwortlichen mit. Sehr niedrige, familienfreundliche Mitgliedsbeiträge (Informationen über die . Homepage beziehungsweise E-Mail: info@tennisclub-coesfeld.de), Schnuppertarife für Neumitglieder, ein sehr gepflegtes und gemütliches Clubheim, eine gepflegte, übersichtliche Tennisanlage, schließlich eine angenehme und freundschaftliche Clubatmosphäre – all das sind Garanten für einen erholsamen Freizeitaufenthalt auf der Anlage, berichtet der TC.

Jedes Mitglied bekommt einen eigenen Schlüssel für die Platzanlage ausgehändigt und hat somit zu jeder Tageszeit Zugang zu der Platzanlage. Trainingskurse werden für alle Altersstufen angeboten und von ausgebildeten Tennislehrern durchgeführt. Wer sich sportlich in einer Mannschaft einbringen möchte, hat auch hierfür zahlreiche Möglichkeiten. Vor einem Jahr haben alle vier Tennisclubs in Coesfeld eine Spielgemeinschaft gegründet. Hier finden Mitglieder jeglichen Alters, die gerne in einer Mannschaft spielen möchten, ihr sportliches Terrain. Kontakte und Interessensgemeinschaften zu Gleichgesinnten werden somit erleichtert. Saisonauftakt- und Saisonabschluss-Turniere sowie Jux- und Mixed-Turniere sind nur einige Events im Sommer, wobei die Grillwurst und ein kühles Bier sowie Kaffee und Kuchen nicht fehlen dürfen.

Zurzeit werden die Plätze für die Saison hergerichtet. Eine Spezialfirma ist beauftragt, die Plätze fachgerecht in einen guten Zustand zu versetzen. „Wenn dies geschehen ist, werden alle Mitglieder durch die Presse beziehungsweise durch eine vereinsinterne Mitteilung über die Platznutzung informiert“, kündigt Dr. Günnigmann an. Das soll voraussichtlich im April der Fall sein.

Die Generalversammlung 2021, die die eigentlich stets im Januar/Februar stattfindet, konnte der TC in diesem Jahr coronabedingt nicht abhalten. Sollten es die Umstände erlauben, wird der Club die Mitgliederversammlung in den Herbst verschieben, beziehungsweise es müssten andere Lösungen gefunden werden.

Eine große Hoffnung hegt der Tennisclub Coesfeld: „Wir wünschen allen Mitgliedern, vor allem auch den Neumitgliedern, eine störungsfreie Saison sowie einen angenehmen Aufenthalt auf der Tennisanlage des TC.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7886286?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker