Reiten: Kira Laura Soddemann überzeugt in den Dressurprüfungen
Schleifen für die Lokalmatadorin

Coesfeld. Den Heimvorteil nutzte sie in beeindruckender Art und Weise. Beim ersten Berufsreiter-Hallenreitturnier, das der ZRFV Coesfeld-Lette an drei Tagen auf der Anlage in Flamschen durchgeführt hat, fuhr Dressurreiterin Kira Laura Soddemann gleich drei Siege ein und überzeugte auch sonst mit vorderen Platzierungen. Unter anderem setzte sie sich in der Dressurprüfung Kl. S* mit Fox Village durch.

Mittwoch, 21.04.2021, 07:35 Uhr aktualisiert: 21.04.2021, 07:40 Uhr
Reiten: Kira Laura Soddemann überzeugt in den Dressurprüfungen: Schleifen für die Lokalmatadorin
Foto: Frank Wittenberg

Aufgrund von Corona-Beschränkungen dürfen bisher in diesem Jahr nur Berufsreiter an Reitturnieren teilnehmen. So plante der Verein bereits ein Turnier für den Monat März. „Dann kam der Pferdevirus EHV-1 auch noch dazu, so dass der deutsche Reiterverband im März alle Turniere wegen möglicher Übertragungen der Krankheit abgesagt hat“, erklärt der ZRFV-Vorsitzende Marcus Voss. Nun dürfen seit dem 11. April wieder nationale Turniere stattfinden.

Die Reiter stellten ihre Pferde in sogenannten Jungpferdeprüfungen und Youngsterprüfungen in Dressur und Springen vor. Zunächst fanden die Dressurprüfungen der Klassen A bis M in der Reithalle statt. Hier siegten in der Dressurpferdeprüfung Klasse A 4-jährige Pferde Jana Marie Thamm (RFV Lüdinghausen) auf Sisley, in der Dressurpferdeprüfung Klasse A 5+6-jährige Pferde Stefanie Wolf (RV Krüsterhof Voerde) auf Ellis, in der Dressurpferdeprüfung Klasse L 5-7-jährige Pferde ebenfalls Stefanie Wolf auf Ellis und in der Dressurpferdeprüfung Klasse M 6+7-jährige Pferde Kira Laura Soddemann (ZRFV Coesfeld-Lette) auf Jetset.

Am folgenden Tag fanden die Springprüfungen der Klassen A bis M auf dem Außenplatz statt (wir berichteten). Hier siegten in der Springpferdeprüfung Klasse A 4+5-jährige Pferde Hendrik Dowe (ZRFV Heiden) auf Dracon, in der Springpferdeprüfung Klasse A 4-6-jährige Pferde Alexander Ofner (RFV Havixbeck-Hohenholte) auf Carina, in der Springpferdeprüfung Klasse L 5-6-jährige Pferde Hendrik Dowe auf Credo Grande, in der Springpferdeprüfung Klasse M 5-7-jährige Pferde Johannes Ehning (RFV St. Martin Stadtlohn) auf Henriette, in der Springprüfung Klasse M* Michael Hagemann (ZRFV Appelhülsen) auf Stakkatos Stern und in der Springprüfung Klasse M** Greta Reinacher (RV Osterwick) auf Cadeau.

Zum Abschluss wurden die die Youngster-Dressurprüfungen der Klassen M und S wiederum in der Reithalle durchgeführt. Hier siegten in der Dressurprüfung der Klassen M** Kira Laura Soddemann auf Donna Fangar, in der Dressurprüfung der Klassen S* auf Trense Jill Marielle Becks (RFV Lüdinghausen) auf Damon’s Damiani sowie in der Dressurprüfung der Klassen S* auf Kandarre erneut Kira Laura Soddemann auf Fox Village.

Leider musste auch diese Veranstaltung wieder unter umfangreichen Hygieneauflagen und ohne Zuschauer durchgeführt werden. Zumindest die acht Richter sowie die aktiven Helfer des Vereins sahen trotzdem guten Sport und talentierte Nachwuchspferde, die sich endlich wieder einmal unter reellen Bedingungen präsentieren konnten. „Und da die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, plant der Verein für den Sommer bereits das nächste große Reitturnier“, kündigt Marcus Voss mit seinem Team des ZRFV Coesfeld-Lette an. „Hoffentlich dann auch wieder für Amateurreiter und mit vielen Zuschauern, sofern dies möglich sein wird.“ 7 Alle Ergebnisse des Turniers sind unter https://results.equi-score.de/event/2021/14287/de zu finden, alle Videos unter https://de.rimondo.com/tournament-details/41800/Reitturnier-Coesfeld-Lette-2021.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7926592?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker