Fr., 06.03.2020

Fußball: Bezirksliga Die Rollen sind zwischen SV Drensteinfurt und BW Sünninghausen klar verteilt

Dennis Popil (l.) läuft mit dem SV Drensteinfurt am Sonntag beim Tabellenfünfzehnten BW Sünninghausen auf.

Drensteinfurt - Die Fußballer des SV Drensteinfurt wollen am Sonntag beim Tabellenvorletzten BW Sünninghausen ihre Tabellenführung verteidigen. „Wir haben einen breiten Kader zur Verfügung und wissen, wie wir sie knacken können“, sagt SVD-Übungsleiter Oliver Logermann. Von Karl-Heinz Kock

Do., 05.03.2020

Handball: Damen Nachholspiel der HSG Ascheberg/Drensteinfurt vorsichtshalber abgesagt

HSG-Coach Heinz Huhnhold ließ das Nachholspiel in Ibbenbüren in Abstimmung mit dem Staffelleiter absagen.

Drensteinfurt/Sendenhorst - Eigentlich wollten die Handballerinnen der HSG Ascheberg/Drensteinfurt am Donnerstagabend ihr Spiel beim 1. HC Ibbenbüren II nachholen. Eine Vorsichtsmaßnahme verhinderte dies. Von Karl-Heinz Kock


Do., 05.03.2020

Handball SG Sendenhorst ohne Sextett – aber mit viel Respekt gegen Sparta

So wie hier Jens Hunkemöller (rotes Trikot) haben es die SG-Spieler zuletzt häufig mit körperlich überlegenen und robust auftretenden Gegnern zu tun gehabt – und sich dabei schwer getan.

Sendenhorst/Drensteinfurt - In der Handball-Bezirksliga treffen mit der SG Sendenhorst und Sparta Münster am Samstag (7. März) zwei Tabellennachbarn aufeinander. Dabei muss Übungsleiter Thorsten Szymanski erneut auf sechs Teammitglieder verzichten. Vom Gegner spricht er derweil in höchsten Tönen. Von Karl-Heinz Kock


Do., 05.03.2020

Reiten: Late-Entry-Dressurturnier Experiment geglückt: Bianca Nowag siegt

Bianca Nowag (RV Ostbevern) und ihr Holsteiner Carantas dominierten die S-Dressur auf dem Niveau des Prix St. Georges.

Kreis Warendorf - Für das Veranstalterteam rund um Fabian Scholz und Gastgeber Ludger Schulze Niehues war es ein Experiment. Denn erstmals in ganz Westfalen sah das Late Entry-Dressurturnier auf dem Hof Schulze Niehues in Freckenhorst, also ein Turnier mit verkürztem Nennungsschluss, Prüfungen bis hin zum Grand Prix, dem in der Dressur höchsten internationalen Niveau, vor. Von tha


Anzeige

Di., 03.03.2020

Volleyball: Bezirkspokal Schrille Töne in der Sendenhorster Westtorhalle

Haben sich gegen den Favoriten im Pokal mächtig gestreckt: Nils Bröcker (M.) und die SG-Volleyballer.

Sendenhorst - Alarm in der Westtorhalle. Dafür sorgten im Rahmen der Vorrunde des Volleyball-Bezirkspokals aber nicht die Mannschaften. Vielmehr sorgte die Brandmeldeanlage für Aufsehen und eine Verzögerung. Nach 30 Minuten standen aber dann der Sport und die Favoriten im Vordergrund. Von mau


Mo., 02.03.2020

Fußball: Frauen-Bezirksliga Walstedde unterliegt 0:5: Nur ergebnistechnisch ein Rückschlag

Klara Kalverkamp (links) traf nur das Aluminium

Walstedde - Das war nichts: Gleich zum Auftakt in die zweite Saisonhälfte kamen die Bezirksliga-Fußballerinnen von Fortuna Walstedde auf heimischem Geläuf gegen SV BW Aasee unter die Räder. Am Ende hatte die Elf von Trainer Holger Kürpick mit 0:5 (0:3) das Nachsehen, gute spielerische Ansätze sah der Übungsleiter von seiner Truppe aber dennoch. Von Simon Beckmann


So., 01.03.2020

Fußball: Kreisliga A2 Münster Trotzdem oder gerade weil: Rinkerode erkämpft 0:0

Marc Düker und sein Team starteten mit einem 0:0 in das Restprogramm.

Es dauerte einen Moment, ehe Rinkerodes Trainer Roland Jungfermann alle Unpässlichkeiten aufgezählt hatte, die dazu taugten, ihm und seiner Elf den Tag zu verhageln. Angesichts der beeindruckenden Liste war der Übungsleiter nicht unzufrieden mit dem 0:0 gegen den SC Nienberge.


So., 01.03.2020

Fußball: Kreisliga A1 Münster Sendenhorst beim 4:0 über Greffen überraschend stark

Maik Krause erzielte den Treffer zum 3:0.

Mit einem 4:0-Auswärtserfolg starteten die Fußballer der SG Sendenhorst ins Restprogramm der Saison 2019/2020. Nach der durchwachsenen Vorbereitung zeigte sich SG-Trainer Florian Kraus entsprechend erleichtert.


So., 01.03.2020

Fußball: Kreisliga A2 Münster Ohne Substanz: Albersloh unterliegt Bösensell mit 0:1

Der Lucky-Punch gelang den Gästen aus Bösensell in der 80. Minute. Sperrangelweit offen stand die rechte Abwehrseite, als Hinnerk Vedder nach einem Steilpass allein auf Torhüter Simon Spangenberg zulief. Aus spitzem Winkel schoss er den entscheidenden Treffer.

Albersloh - Die Fußballer GW Alberslohs haben die Winterpause mit einer 0:1-Niederlage beendet. Sowohl bei Spitzenreiter Bösensell als auch bei den Gastgeber mangelte es an Spielfluss und kreativen Offensivaktionen. Das Tor des Tages fiel nach einem Fehler im Spielaufbau der Albersloher. Von Ulrich Schaper


So., 01.03.2020

Fußball: Bezirksliga Kemper hilft aus und hält Elfmeter: Drensteinfurt erobert Spitze

Diogo Castro (rechts), erzielte den Treffer zum 3:1-Endstand – sein 18. Saisontor für Drensteinfurt.

Drensteinfurt - Es war ihm fast ein wenig unangenehm. „Mit der Leistung kann ich nicht zufrieden sein. Sie war eines Spitzenreiters nicht würdig“, sagte Oliver Logermann, der Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Drensteinfurt. Von mkl


So., 01.03.2020

Fußball: Kreisliga A Beckum Walstedde unterliegt Lette in einem Torspektakel

Max Tiggemann

Nach der Winterpause ging es gestern auch wieder für Fortuna Walstedde los – und dann gleich mit einem Torspektakel bei Germania Lette. Am Ende hatte trotz zweimaliger Führung die Mannschaft von Eddy Chart das Nachsehen: Endstand: 3:5 (3:2).


So., 01.03.2020

Handball: Bezirksliga Sendenhorst unterliegt mit letztem Aufgebot

Janis Westmeier gelangen gegen Borghorst zwei Treffer.

Borghorst/Sendenhorst - Mit 20:24 unterlagen die Handballer der SG Sendenhorst dem Team des TV Borghorst. Tabellarisch war die Sieben von Trainer Thorsten Szymanski sogar leicht favorisiert in das Kräftemessen gegangen – viele unglückliche Umstände aber sorgten dafür, dass die SG das Feld als Verlierer verließ. Von Ulrich Schaper


Fr., 28.02.2020

Fußball: Bezirksliga Verhaltener Optimismus im Erlfeld

Die Vorbereitung verlief für die Fußballer des SV Drensteinfurt durchwachsen - und trotz des 1:0-Sieges über Bockum-Hövel ist der Optimismus verhalten.

Drensteinfurt - Nur noch ein Pünktchen liegt der SV Drensteinfurt hinter Spitzenreiter SG Bockum-Hövel. Direkt in der ersten Partie nach der Winterpause untermauerten die Stewwerter ihre Aufstiegsambitionen und gewannen den Liga-Gipfel mit 1:0. Eigentlich also sollte im Erlfeld alles in bester Ordnung sein. Von Ulrich Schaper


Fr., 28.02.2020

Fußball: Kreisliga Unter ihren Möglichkeiten

Aaron Bonse (rechts) und die Fußballer aus Albersloh treffen im ersten Spiel nach der Winterpause auf Spitzenreiter Bösensell.

Kreis Warendorf - Am Sonntag beenden die Fußball-A-Ligisten die Winterpause und starten in das Restprogramm der Saison 2019/2020. Die Trainer hoffen allesamt auf eine Leistungssteigerung, denn – so die einhellige Meinung – bislang blieben ihre Mannschaften unter ihren Möglichkeiten. Von Ulrich Schaper


Do., 27.02.2020

Handball: Bezirksliga SG Sendenhorst möchte Februar in Borghorst vergolden

So sieht aggressive Abwehrarbeit aus: Bei den Sendenhorster Handballern ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen.

Sendenhorst - Die Handballer der SG Sendenhorst wollen ihren Aufwärtstrend am Samstag beim Tabellenzwölften TV Borghorst untermauern. Fünf Punkte aus drei Spielen haben die Mannen von Übungsleiter Thorsten Szymanski im Februar schon geholt. Nun möchten sie den Monat mit einem weiteren Erfolg vergolden. Allerdings haben sie mit zwei Handicaps zu kämpfen. Von Karl-Heinz Kock


Do., 27.02.2020

Volleyball: Bezirkspokal Gehobenes Regionalliga-Flair in Sendenhorst

Axel Vosshans tritt mit den Volleyballern der SG Sendenhorst/Everswinkel zur Vorrunde im Bezirkspokal an.

Sendenhorst - Hochklassige Konkurrenz stellt sich am Sonntag in der Westtorhalle in Sendenhorst vor. In der Vorrunde des Bezirkspokals verbreiten die Gäste der SG Sendenhorst Regionalliga-Flair. Von mau


Mi., 26.02.2020

Blickpunkt Jugendfußball Talentschmieden heiß auf Punkte

Die A-Jugend Fortuna Walsteddes (rot) ist am vergangenen Wochenende mit einem 3:1-Auswärtserfolg bei Vorwärts Ahlen aus der Winterpause gestartet.

Sendenhorst/Albersloh/Rinkerode/Drensteinfurt/Walstedde - Insgesamt 48 Jugendmannschaften schicken die heimischen Klubs ins Rennen um Punkte und Platzierungen. Gerne hätten die Verantwortlichen hier und dort gesehen, dass ihr Nachwuchs den Sprung in die Leistungsliga schafft – auch, damit nachher der Wechsel in die nächsthöheren Jahrgänge oder den Seniorenbereich leichter fällt. Trotzdem sind die Jugendobleute nicht unzufrieden mit der Ausgangslage. Von Ulrich Schaper


Di., 25.02.2020

Fußball Beim SV Drensteinfurt wächst das Sammelfieber

Bald auch mit den SVD-Aktiven als Hauptdarsteller: Die bekannten Sammelbilder. Foto: cba

Drensteinfurt - Die Fotos sind im Kasten. Noch aber bedarf es einiger Vorbereitungen, bis mit dem Stickeralbum in der Hand gesammelt und getauscht werden kann. Rechtzeitig zum 110. Vereinsgeburtstag soll beim SV Drensteinfurt aber alles eingetütet sein. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Von Uwe Niemeyer


Di., 25.02.2020

Fußball: Kreisliga A Beckum Ahlener Vereine sind noch lange nicht aus dem Schneider

Sind mit ihren Vereinen noch im Meisterschaftsrennen bzw. Kampf um den Klassenerhalt involviert: Westfalia Vorhelms Jan-Hendrik Schmitz (rechts) und Suryoye Ahlens Stefan Tuna.

Ahlen - Am kommenden Wochenende erwacht die Kreisliga A aus dem Winterschlaf. Zwölf Spieltage stehen noch auf dem Programm, ehe die Auf- und Absteiger bestimmt sind. Wie stehen die Chancen, insbesondere der Ahlener Mannschaften? Von Manfred Krieg


So., 23.02.2020

Schwimmen: Bezirksliga Sendenhorst feiert Klassenerhalt

Das Team der SG Sendenhorst mit:

Sendenhorst - Die Schwimmer der SG Sendenhorst haben den Klassenerhalt in der Bezirksliga gefeiert. Beim Mannschaftswettkampf in Schloß Holte-Stukenbrock überzeugten sie einmal mehr mit ihren Leistungen. Sie brachen nicht nur acht Vereinsrekorde sondern freuten sich darüber hinaus über 13 persönliche Bestzeiten. Von Dirk Vollenkemper


So., 23.02.2020

Reiten: Bundeschampionate Geballte Charmeoffensive soll Turnier attraktiver machen

So voll wollen die Veranstalter der Bundeschampionate die Tribünen an allen fünf Wettkampfplätzen gerne wieder sehen.

Kreis Warendorf - Ein umfangreiches Programm an Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung der Bundeschampionate stellten in Warendorf Turnierleiter Markus Scharmann, Otto Becker, Bundestrainer der Springreiter, und Volker Wulff, Inhaber der Vermarktungsagentur Engarde, im Rahmen eines Pressetermins vor. Von Thomas Hartwig


Fr., 21.02.2020

Deutsches Sportabzeichen: Stützpunkt Sendenhorst Ein Freund der Bewegung: Josef Demming

Begehrte Auszeichnung: Seit 2013 können die Sportabzeichen in den Farben Gold, Silber und Bronze erworben werden.

Josef Demming „brennt“ für seine Leidenschaft. Seit dem Jahr 2006 kümmert sich der ehemalige Sportlehrer als Stützpunktleiter um die Belange des Sportabzeichens in Sendenhorst. Er ist jemand, dem man gerne zuhört, wenn er über seine Erfahrungen rund um die beliebte Auszeichnung berichtet.


Do., 20.02.2020

Handball: Thorsten Szymanski Sendenhorster Trainer mit Kampffigur zwischen 85 und 120 kg

Als Trainer ist Szymanski (l.) mit der SG auf Bezirksliga-Platz sieben geklettert.

Sendenhorst - Thorsten Szymanski wird die Handballer der SG Sendenhorst auch in der nächsten Saison trainieren. In seiner aktiven Zeit bei der Ahlener SG und beim ASV Hamm hat der Kreisläufer viele Jahre auf Zweitliga-Niveau gespielt. Ein Pokal-Match gegen den THW Kiel ist ihm besonders in Erinnerung geblieben. Von Karl-Heinz Kock


Do., 20.02.2020

Reiten: Jugend-Standarte RV Albersloh mit guten Leistungen im Springen und in der Theorie

Der RV Albersloh II mit Carolin Rebsch, Carla Lütke Harmann, Emma Schröder und Anna Schulze Zuralst wurde Vierter.

Albersloh - Der RV Albersloh nahm mit zwei Nachwuchsmannschaften am Wettbewerb um die Jugend-Standarte der Stadt Münster teil. Nach durchwachsenem Start steigerten sie sich im Springen und in der Theorie.


Do., 20.02.2020

Tischtennis Julia Bothe vom SV Rinkerode: „Der Punkt tut uns wirklich gut“

Thomas Gremm half aus und sammelte einen wichtigen Einzelpunkt.

Rinkerode - Mit diesem Punktgewinn hatten die Tischtennisspieler des SV Rinkerode nicht unbedingt gerechnet, aber er tut ihnen gut. Zwei Teammitglieder ragten beim 8:8-Unentschieden gegen Gremmendorf heraus. Von man


176 - 200 von 2204 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige