Di., 19.03.2019

Nach einem Kreuzbandriss Weltmeister Tolisso vom FC Bayern kommt Comeback näher

FC Bayerns Mittelfeldspieler Corentin Tolisso steht nach seinem Kreuzbandriss vor dem Comeback.

München (dpa) - Erstmals seit seinem Kreuzbandriss im September des vergangenen Jahres hat der Franzose Corentin Tolisso beim FC Bayern wieder Teile des Mannschaftstrainings absolviert. Von dpa

Di., 19.03.2019

Vertrag bis 2020 Fortuna Düsseldorf verlängert mit Spielführer Oliver Fink

Oliver Fink (l) bleibt der Fortuna noch länger erhalten.

Düsseldorf (dpa) - Oliver Fink geht bei Fortuna Düsseldorf in seine elfte Spielzeit. Nach Angaben des Bundesligisten wurde der Vertrag mit dem 36 Jahre alten Mannschaftskapitän um ein Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Von dpa


Di., 19.03.2019

Bundesliga Sprungbrett Hoffenheim: Süle, Nagelsmann, Mutzel

Alfred Schreuder (r), Co-Trainer bei Ajax Amsterdam, war zwei Jahre lang Assistent von 1899-Trainer Julian Nagelsmann (l).

Wie steht's um die Nachwuchsarbeit im deutschen Fußball? Das wird derzeit viel diskutiert. Hoffenheim hat einen Trainer wie Nagelsmann ausgebildet, der wiederum Talente voranbringt, die teilweise aus der eigenen Akademie stammen. Den Weg soll nun Schreuder weiter gehen. Von dpa


Di., 19.03.2019

Zwei bis drei Wochen Pause Schalke-Torhüter Fährmann zieht sich Muskelfaserriss zu

Der FC Schalke 04 muss vorerst auf Torwart Ralf Fährmann verzichten.

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss zwei bis drei Wochen ohne Torhüter Ralf Fährmann auskommen. Der 30 Jahre alte Keeper zog sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu, wie eine MRT-Untersuchung ergab. Von dpa


Di., 19.03.2019

Ehemaliger Assistenzcoach Schreuder wird Nagelsmann-Nachfolger bei 1899 Hoffenheim

Alfred Schreuder wird bei 1899 Hoffenheim als Trainer Nachfolger von Julian Nagelsmann.

Nicht der Salzburger Marco Rose, sondern der Niederländer Alfred Schreuder: Hoffenheim hat als Nachfolger von Julian Nagelsmann dessen früheren Assistenten verpflichtet. Der hatte zuletzt auch einen Anteil an Ajax Amsterdams Triumph über Real Madrid. Von dpa


Di., 19.03.2019

Bengalische Feuer und Böller 80.000 Euro Strafe für Borussia Mönchengladbach

Gladbacher Fans brennen bei Borussia Dortmund bengalische Feuer ab.

Frankfurt/Main (dpa) - Borussia Mönchengladbach muss 80.000 Euro Geldstrafe bezahlen, weil seine Fans im Bundesliga-Spiel bei Borussia Dortmund mindestens 50 Bengalische Feuer abbrannten. Diese Entscheidung des DFB-Sportgerichts teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Von dpa


Di., 19.03.2019

Kapitän VfB Stuttgart Gentner vergaß Ligazugehörigkeit nach Kopfverletzung

Christian Gentner spielte nach seiner Kopfverletzung 2017 bis zum Saisonende mit einer Maske.

Stuttgart (dpa) - Nach seiner schweren Kopfverletzung im September 2017 wusste VfB-Kapitän Christian Gentner für kurze Zeit nicht mal mehr über die Ligazugehörigkeit der Stuttgarter Bescheid. Von dpa


Mo., 18.03.2019

Finanzbericht 2018 FC Schalke 04 erzielt Rekorde bei Umsatz und Überschuss

Peter Peters ist der Finanzvorstand des FC Schalke 04.

Sportlich läuft es in dieser Saison alles andere als erwünscht beim FC Schalke 04. Dafür kann sich die wirtschaftliche Bilanz 2018 sehen lassen. Der Revierclub profitiert von den Champions-League-Einnahmen und dem neuen Bundesliga-TV-Vertrag. So purzeln die Rekorde. Von dpa


Mo., 18.03.2019

Nach klarem Sieg über Mainz «Klares Zeichen» an BVB - Hoeneß: «Kopf-an-Kopf-Rennen»

Dreifachtorschütze James Rodríguez (r) feiert mit Torwart Manuel Neuer den Sieg des FC Bayern München.

Die Bayern senden kurz nach dem schmerzhaften Aus in Europa eine kraftvolle Botschaft im «rassigen Fernduell» mit Borussia Dortmund. Der Präsident sieht im Titelkampf einen «kleinen Vorteil». Nach der Länderspielpause kommt endlich das Spiel, «auf das alle warten». Von dpa


Mo., 18.03.2019

Fünfte Rote Karte Herthas Ibisevic nach Platzverweis: «War ein Fehler»

Schiedsrichter Tobias Welz (M) hat Vedad Ibisevic (r) die Rote Karte gezeigt und weist ihn vom Feld.

Berlin (dpa) - Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic hat nach seiner fünften Roten Karte in der Fußball-Bundesliga ein klares Fehlverhalten eingeräumt. Von dpa


1 - 10 von 9082 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook