Fußball
Zerrung: Ingolstadts Christiansen fehlt

Ingolstadt (dpa) - Der FC Ingolstadt muss in der nächsten Partie bei 1899 Hoffenheim auf Max Christiansen verzichten. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler erlitt eine Zerrung des Syndesmosebandes, wie der Verein mitteilte.

Donnerstag, 28.04.2016, 16:20 Uhr

Max Christiansen hat sich eine Zerrung des Syndesmosebandes zugezogen.
Max Christiansen hat sich eine Zerrung des Syndesmosebandes zugezogen. Foto: Armin Weigel

In der nächsten Woche soll er wieder ins Training einsteigen. In der laufenden Spielzeit kam der gebürtige Flensburger in 18 Partien zum Einsatz. Ingolstadt ist als Aufsteiger mit 40 Punkten bereits gerettet.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3964296?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F
Nachrichten-Ticker