30. Spieltag
Erweiterte Sicherheitsmaßnahmen bei Köln-Hoffenheim

Köln (dpa) - Für das Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem 1. FC Köln und 1899 Hoffenheim an diesem Freitag gelten nach FC-Angaben erweiterte Sicherheitsmaßnahmen. Rucksäcke und große Taschen dürfen nicht in das Stadion mitgenommen werden.

Donnerstag, 20.04.2017, 17:42 Uhr

Nach dem Anschlag auf den BVB-Bus und wegen des parallel in der Domstadt stattfindenden AfD-Parteitags erhöht der 1. FC Köln gegen Hoffenheim die Zahl der Ordnungskräfte.
Nach dem Anschlag auf den BVB-Bus und wegen des parallel in der Domstadt stattfindenden AfD-Parteitags erhöht der 1. FC Köln gegen Hoffenheim die Zahl der Ordnungskräfte. Foto: Guido Kirchner

Wegen der intensiveren Kontrollen sollen die Zuschauer frühzeitig kommen. Angesichts des Anschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund sowie vor dem Hintergrund der Lage in Köln am Wochenende wies der gastgebende 1. FC Köln auf eine erhöhte Präsenz von Ordnungskräften rund um das Spiel gegen Hoffenheim hin.

Die AfD trifft sich am Wochenende in Köln zu ihrem Bundesparteitag. Zehntausende wollen dagegen demonstrieren. Neben vielen friedlichen Protesten rechnet die Polizei auch mit anreisenden Gewalttätern.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4779379?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F
Nachrichten-Ticker