Spekulationen um Rangnick
RB Leipzig weiter auf Trainersuche

Leipzig (dpa) - RB Leipzig steht bei den Planungen für die kommende Saison weiterhin unter hohem Zeitdruck. Am 26. oder 27. Juli steht bereits das erste Qualifikationsspiel zur Europa League an - und noch hat der Bundesligist keinen neuen Trainer als Nachfolger für Ralph Hasenhüttl gefunden.

Donnerstag, 24.05.2018, 21:04 Uhr

Ralf Rangnick ist der Sportdirektor von RB Leipzig.
Ralf Rangnick ist der Sportdirektor von RB Leipzig. Foto: Hendrik Schmidt

«Es gibt keinen neuen Stand. Alles ist offen», bestätigte der Fußball-Bundesligist der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte es erneut Spekulationen gegeben, dass RB-Sportdirektor Ralf Rangnick wie schon 2015 in Doppelfunktion als Trainer zurückkehren könnte. RB teilte mit, dass der Verein entsprechende Informationen nicht bestätigen kann.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5763232?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F
Nachrichten-Ticker