Borussia Mönchengladbach
Raffael: «Wollen für immer in Deutschland bleiben»

Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Profi Raffael (35) von Borussia Mönchengladbach will auch nach dem Ende seiner Karriere nicht nach Brasilien zurückkehren.

Montag, 04.05.2020, 09:56 Uhr aktualisiert: 04.05.2020, 10:00 Uhr
Fühlt sich mit seiner Familie in Deutschland wohl und will bleiben: Raffael von Borussia Mönchengladbach.
Fühlt sich mit seiner Familie in Deutschland wohl und will bleiben: Raffael von Borussia Mönchengladbach. Foto: Marius Becker

«Meine Familie und ich wollen für immer in Deutschland bleiben, das ist unser Plan», sagte Raffael im Interview der «Rheinischen Post». «Unsere vier Kinder sind hier geboren, meine Frau und ich fühlen uns total wohl in Deutschland», sagte der Offensivspieler weiter.

Der gebürtige Brasilianer hat inzwischen auch einen deutschen Pass und besitzt ein Haus im Großraum Mönchengladbachs. Der Vertrag des Angreifers läuft in diesem Sommer aus, noch ist unklar, ob er noch einmal ein Angebot der Borussia erhält. «Ich würde mich freuen, wenn ich bleiben kann», sagte Raffael, der noch zwei Jahre als Profi spielen will. Für Gladbach spielte er bislang 199 Pflichtpartien und schoss dabei 71 Tore - mit zwei Treffern mehr würde er zu den besten zehn Torschützen der Club-Historie gehören.

Nachrichten-Ticker