Bericht «Kicker»
FC Bayern scoutet angeblich Verteidiger Diego Carlos

München (dpa) - Der FC Bayern beschäftigt sich dem «Kicker» zufolge mit Verteidiger Diego Carlos vom FC Sevilla.

Donnerstag, 16.07.2020, 11:16 Uhr aktualisiert: 16.07.2020, 11:20 Uhr
Der FC Bayern München soll Interesse an Abwehrspieler Diego Carlos vom FC Sevilla haben.
Der FC Bayern München soll Interesse an Abwehrspieler Diego Carlos vom FC Sevilla haben. Foto: Uwe Anspach

Wie das Fachmagazin berichtete, scoutet der deutsche Fußball-Rekordmeister den 27-Jährigen als möglichen Neuzugang. Der Brasilianer steht bei den Spaniern noch bis zum Sommer 2024 unter Vertrag.

Die Münchner haben zuletzt allerdings schon das Abwehr-Talent Tanguy Nianzou von Paris Saint-Germain verpflichtet. Der 18 Jahre alte französische Junioren-Nationalspieler erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Für die Innenverteidigung des FC Bayern ist dagegen die weitere Zukunft von Jérôme Boateng (31) über das Vertragsende im Sommer 2021 ungewiss. Der ehemalige Nationalspieler hat sich in der Rückrunde wieder zur festen Größe entwickelt.

© dpa-infocom, dpa:200716-99-812991/2

Nachrichten-Ticker