Erste Bundesliga
Beckenbauer: «Toller Vertrauensbeweis für Uli»

München (dpa) - Bayern Münchens Ehrenpräsident Franz Beckenbauer hat die Entscheidung des Aufsichtsrates für ein Festhalten an Uli Hoeneß begrüßt.

Dienstag, 07.05.2013, 09:12 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 07.05.2013, 09:10 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 07.05.2013, 09:12 Uhr

«Es spricht für Uli , dass der Aufsichtsrat sein Angebot abgelehnt hat. Ein toller Vertrauensbeweis für Uli. Jetzt kann ich nur hoffen, dass er möglichst gut aus der Steueraffäre herauskommt», sagte Beckenbauer der «Bild»-Zeitung. Das Führungsgremium des deutschen Fußball-Rekordmeisters hatte am Montag das Angebot des Aufsichtsratsvorsitzenden Hoeneß abgelehnt, sein Amt vorerst ruhen zu lassen. Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen Hoeneß wegen Steuerhinterziehung .

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1646555?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F
Nachrichten-Ticker