Erste Bundesliga
FC Bayern würdigt Verdienste von Trainer Heynckes

München (dpa) - Der FC Bayern hat Jupp Heynckes vor dessen letztem Spiel als Bundesliga-Trainer in der Münchner Arena offiziell verabschiedet. Von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bekam der scheidende Coach vor dem Anpfiff der Partie gegen den FC Augsburg einen Blumenstrauß.

Samstag, 11.05.2013, 15:54 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 11.05.2013, 15:50 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 11.05.2013, 15:54 Uhr

«Danke Jungs - Danke Jupp » stand auf einem großen Transparent der Fans, die dem 68-Jährigen einen tosenden Applaus bescherten. Heynckes kann seine dritte Amtszeit beim deutschen Fußball-Rekordmeister mit dem historischen Triple krönen.

«Natürlich kommt da Wehmut auf», hatte Heynckes mit Blick auf die Verabschiedung aus der Arena am Samstag betont. Er habe «Atmosphäre und Fluidum» dort immer genossen. Seinen endgültigen Abschied aus der Bundesliga gibt er in einer Woche im Auswärtsspiel der Münchner bei Borussia Mönchengladbach .

«Das ist eine Konstellation wie in einem Drehbuch. In Mönchengladbach , wo ich angefangen habe mit 19 Jahren als Profi und später auch als Trainer. So schließt sich der Kreis», sagte Heynckes, der am Samstag zum 641. Mal als Trainer in der Bundesliga in der Verantwortung stand. Neben dem Spiel in Gladbach wird Heynckes noch in den Finals in Champions League und DFB-Pokal als Coach dabei sein.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1653811?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F
Nachrichten-Ticker