Erste Bundesliga
Fürths Heim-Weh: Ohne Heimsieg zurück ins Unterhaus

Fürth (dpa) - Als erster Absteiger in der Bundesliga-Geschichte hat sich die SpVgg Greuther Fürth ohne einen einzigen Heimsieg aus der deutschen Fußball-Eliteliga verabschiedet.

Samstag, 11.05.2013, 23:51 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 11.05.2013, 23:48 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 11.05.2013, 23:51 Uhr

Die Franken unterlagen gegen den SC Freiburg mit 1:2 (1:0) und kamen damit vor eigenem Publikum nicht über vier magere Unentschieden hinaus. Als schlechtestes Heim-Team in 50 Jahren Bundesliga stand Fürth schon vorher fest - noch hinter Tasmania 1900. Die Berliner schafften 1965/66 immerhin zwei Erfolge vor heimischem Publikum.

Die zehn schwächsten Heim-Mannschaften in 50 Jahren Bundesliga:

Saison Verein Heimspiele Siege Unentschieden Niederlagen Tore Punkte 2012/13 SpVgg Greuther Fürth 17 0 4 13 10:36 4 1965/66 Tasmania 1900 Berlin 17 2 3 12 8:46 9 2009/10 Hertha BSC 17 1 6 10 10:26 9 1990/91 Hertha BSC 17 1 7 9 14:28 10 1974/75 Wuppertaler SV 17 2 5 10 20:38 11 2011/12 1. FC Kaiserslautern 17 2 5 10 12:28 11 2009/10 VfL Bochum 17 2 6 9 18:31 12 2004/05 SC Freiburg 17 2 6 9 18:31 12 2007/08 MSV Duisburg 17 3 3 11 19:29 12 1988/89 Hannover 96 17 2 8 7 24:36 14
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1654238?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F
Nachrichten-Ticker