Erste Bundesliga
Hoffenheims Abraham erleidet Gehirnerschütterung

Sinsheim (dpa) - Abwehrspieler David Abraham von 1899 Hoffenheim hat bei der 1:4-Niederlage gegen den Hamburger SV eine Gehirnerschütterung erlitten. Sein Einsatz im Saisonfinale bei Borussia Dortmund ist nach Vereinsangaben vom Sonntag fraglich.

Sonntag, 12.05.2013, 13:21 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 12.05.2013, 13:18 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 12.05.2013, 13:21 Uhr

Der Argentinier war während der Bundesliga-Partie nach einem Zweikampf benommen liegen geblieben und hatte die Nacht als Vorsichtsmaßnahme in einem Heidelberger Krankenhaus verbracht.

Trainer Markus Gisdol hatte gegen den HSV neben Abraham den erst 17 Jahre alten Niklas Süle in der Innenverteidigung aufgeboten. Im letzten Saisonspiel ist der dieses Mal gelb-gesperrte Jannik Vestergaard wieder einsatzbereit.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1654711?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F
Nachrichten-Ticker