Erste Bundesliga
Kroos: Bayern-Profis begrüßen Hoeneß-Votum

München (dpa) - Toni Kroos vom FC Bayern München hat die Entscheidung des Aufsichtsrates für ein Festhalten an Uli Hoeneß gut geheißen.

Dienstag, 07.05.2013, 14:27 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 07.05.2013, 14:19 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 07.05.2013, 14:27 Uhr

«Jeder in der Mannschaft ist der Meinung, dass Uli Hoeneß zum Verein gehört. Von daher wird es begrüßt. Bayern München ohne Uli Hoeneß ist nicht vorstellbar», sagte der derzeit verletzte Fußball-Nationalspieler in Berlin bei der Übergabe des DFB-Pokals anlässlich des Endspiels am 1. Juni zwischen dem FC Bayern und dem VfB Stuttgart in der deutschen Hauptstadt.

Der Aufsichtsrat des deutschen Rekordmeisters hatte das Angebot des Aufsichtsratsvorsitzenden Hoeneß abgelehnt, sein Amt vorerst ruhen zu lassen. Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den Vereinspräsidenten wegen Steuerhinterziehung. Auf «das Sportliche» habe der Wirbel durch die Steueraffäre «null Einfluss», versicherte Kroos in Berlin.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1647158?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F
Nachrichten-Ticker