Do., 09.04.2020

Coronavirus-Krise DFB-Präsident Keller rechnet mit Insolvenzen im Profifußball

Rechnet mit Insolvenzen im Profifußball durch die Virus-Krise: DFB-Präsident Fritz Keller.

In der Corona-Krise mehren sich die Hilferufe der Vereine. DFB-Präsident Keller nimmt diese sehr ernst und rechnet mit Pleiten auch im Profifußball. Von dpa

Do., 09.04.2020

Nationalspieler Gündogan dankt Klinikum Nürnberg: Einladung ins Freizeitbad

Hat mit einer Video-Botschaft den Mitarbeitern des Klinikums Nürnberg Mut gemacht: Ilkay Gündogan.

Manchester (dpa) - Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan hat mit einer Video-Botschaft den Mitarbeitern des Klinikums Nürnberg Mut gemacht und ein Dankeschön versprochen. Von dpa


Di., 07.04.2020

Ausnahmegenehmigung Dynamo Dresden nimmt Training in Kleingruppen auf

Bei Dynamo Dresden darf in Kleingruppen wieder trainiert werden.

Dresden (dpa) - Dynamo Dresden wird am 8. April nach gut drei Wochen Pause wegen der Coranaviraus-Pandemie wieder das Mannschaftstraining starten. Von dpa


Di., 07.04.2020

Coronavirus-Pandemie Trainingserlaubnis mit Auflagen in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg dürfen Profi-Fußballer das Training in Kleingruppen wieder aufnehmen.

Stuttgart (dpa) - Auch die Profi-Fußballer in Baden-Württemberg dürfen nun wieder das Training in Kleingruppen aufnehmen. Von dpa


Anzeige

Di., 07.04.2020

DFL Profifußball: Mit 239 Leuten zurück in den Liga-Betrieb?

Sieht die Deutsche Fußball Liga (DFL) bestens auf eine Fortführung der Spielzeit mit Geisterspielen vorbereitet: Christian Seifert.

Etwa 600 Leute waren beim ersten Bundesliga-Geisterspiel zwischen Gladbach und Köln - diese Zahl soll nun deutlich reduziert werden, um weitere Geisterspiele zur Beendigung der Saison zu ermöglichen. In der kommenden Woche soll sich auch die Politik darüber austauschen. Von dpa


Mo., 06.04.2020

HSV-Sportvorstand Boldt zu Corona-Training: Keine Wettbewerbsverzerrung

HSV-Sportvorstand Jonas Boldt.

Hamburg (dpa) - Die unterschiedlichen Trainingsbedingungen für die Proficlubs in der Corona-Krise sind nach Ansicht von Sportvorstand Jonas Boldt vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV noch kein Problem. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Bericht «WAZ» VfL Bochum gehört zu bedrohten Clubs in der Corona-Krise

Ilja Kaenzig, Geschäftsführer des Zweitligisten VfL Bochum.

Bochum (dpa) - Der Fußball-Zweitligist VfL Bochum gehört zu den in der Corona-Krise stark gefährdeten Clubs. Bereits im Mai drohe dem ehemaligen Bundesligisten im schlimmsten Fall die Insolvenz, berichtet die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung». Von dpa


Mo., 06.04.2020

Trainer Darmstadt 98 Grammozis: «Entscheidung hat Bestand» trotz Krisenzeiten

Bleibt in jedem Falle nur bis zum Sommer Trainer von Darmstadt 98: Dimitrios Grammozis.

Darmstadt (dpa) - Der im Sommer scheidende Darmstadt-Trainer  Dimitrios Grammozis hat eine Weiterbeschäftigung beim hessischen Fußball-Zweitligisten aufgrund der derzeitigen Corona-Krise ausgeschlossen. Von dpa


So., 05.04.2020

Ehemaliger Hamburg-Star Van der Vaart: «Traurig» über Unruhe beim HSV

Schaut etwas besorgt auf den HSV: Ex-Spieler Rafael van der Vaart.

Hamburg (dpa) - Der frühere niederländische Fußball-Nationalspieler Rafael van der Vaart blickt mit Sorge auf seinen früheren Verein Hamburger SV. Von dpa


So., 05.04.2020

Corona-Krise Karlsruher SC denkt offen über Insolvenz nach

Der Karlsruher SC ist wegen des Corona-Krise von der Insolvenz bedroht.

Karlsruhe (dpa) - Beim finanziell schwer angeschlagenen Karlsruher SC rückt das Szenario einer Insolvenz in der Corona-Krise näher. Von dpa


1 - 10 von 3226 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige