Fußball
FSV unter Götz weiter ohne Punkt - 1:4 gegen FCK

Frankfurt/Main (dpa) - Der FSV Frankfurt hat auch das dritte Spiel unter Trainer Falko Götz verloren und ist nach der insgesamt zehnten sieglosen Partie in Serie auf den Relegationsplatz abgerutscht.

Freitag, 29.04.2016, 20:32 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 29.04.2016, 20:29 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 29.04.2016, 20:32 Uhr
Kaiserslauterns Antonio-Mirko Colak jubelt nach seinem Tor zum 2:1 gegen den FSV.
Kaiserslauterns Antonio-Mirko Colak jubelt nach seinem Tor zum 2:1 gegen den FSV. Foto: Alexander Heinl

Gegen den 1. FC Kaiserslautern unterlagen die Frankfurter am Freitag mit 1:4 (1:1). Vor 8130 Zuschauern brachte Zlatko Dedic die Gastgeber in der fünften Minute in Führung. Doch der erste FSV-Treffer unter Götz gab dem Fußball-Zweitligisten keine Sicherheit. Alexander Ring sorgte für den Ausgleich der Gäste (24.). Nach der Pause kam der FCK durch Tore von Antonio Colak (79., 87.) und Sascha Mockenhaupt (90.+3) zum verdienten Sieg. Die Pfälzer sind nun seit fünf Partien ungeschlagen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3968040?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947919%2F
Nachrichten-Ticker