2. Liga
Aue verspielt Sieg gegen Heidenheim in letzter Minute

Aue (dpa) - Der FC Erzgebirge Aue hat den zweiten Sieg nacheinander und damit den Sprung ins gesichertere Mittelfeld der 2. Fußball-Bundesliga in letzter Minute verspielt.

Samstag, 16.12.2017, 15:08 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 16.12.2017, 15:05 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 16.12.2017, 15:08 Uhr
Aues Dennis Kempe (l) im Kopfballduell mit Heidenheims Mathias Wittek (M) und Marnon Busch.
Aues Dennis Kempe (l) im Kopfballduell mit Heidenheims Mathias Wittek (M) und Marnon Busch. Foto: Sebastian Kahnert

Die Sachsen kamen vor heimischer Kulisse nicht über ein 1:1 (1:0) gegen den 1. FC Heidenheim hinaus. Vor 6500 Zuschauern erzielte Cebio Soukou in der achten Minute für Führung für Aue. In der Nachspielzeit glich John Verhoek (90.+1) aus. Aue kommt damit nach 18 Spieltagen auf 23 Punkte, Heidenheim auf 22 Zähler.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5362525?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947919%2F
Nachrichten-Ticker