2. Liga
Darmstadt punktet in Unterzahl gegen Heidenheim

Darmstadt (dpa) - Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat nach vier Niederlagen in Serie wieder gepunktet und schöpft etwas Hoffnung im Abstiegskampf. 

Sonntag, 25.02.2018, 15:30 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 25.02.2018, 15:27 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 25.02.2018, 15:30 Uhr
Die beiden Darmstädter Slobodan Medojevic (l) und Darmstadts Felix Platte (r) nehmen Heidenheims Marcel Titsch-Rivero in die Zange.
Die beiden Darmstädter Slobodan Medojevic (l) und Darmstadts Felix Platte (r) nehmen Heidenheims Marcel Titsch-Rivero in die Zange. Foto: Uwe Anspach

Gegen den 1. FC Heidenheim spielte das Team von Trainer Dirk Schuster am Sonntag 1:1 (0:1). Vor 13 650 Zuschauern am Böllenfalltor erzielte Mittelfeldspieler Kevin Kraus (7. Minute) das Tor für die Gäste. Joevin Jones (60.) gelang per Kopfball der Ausgleich.

Ab der 17. Minute musste Darmstadt in Unterzahl spielen, nachdem Immanuel Höhn wegen eines als Notbremse gewerteten Fouls die Rote Karte gesehen hatte. Angefeuert vom Publikum zeigte die Mannschaft jedoch Moral, gestaltete die Partie in der zweiten Hälfte offen, hatte jedoch auch Glück, dass Heidenheim in der Schlussphase zweimal die Latte traf.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5550205?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947919%2F
Nachrichten-Ticker