2. Liga
VfL Bochum verlängert Vertrag mit Trainer Dutt bis 2020

Bochum (dpa) - Der VfL Bochum plant weiterhin mit Trainer Robin Dutt. Der Zweitligist verlängerte den Vertrag mit dem 53-Jährigen bis zum 30. Juni 2020.

Freitag, 12.10.2018, 11:38 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.10.2018, 11:35 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 12.10.2018, 11:38 Uhr
Robin Dutt bleibt Cheftrainer des VfL Bochum.
Robin Dutt bleibt Cheftrainer des VfL Bochum. Foto: Guido Kirchner

«Robin Dutt hat die Mannschaft in einer sehr schwierigen Phase übernommen und durch seine Erfahrung, Ruhe und Fachkompetenz wieder in die Spur gebracht», begründete Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz die neue Vereinbarung. «Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Der VfL und die Stadt Bochum entsprechen meinem Naturell», sagte Dutt.

Dutt hatte die VfL-Profis am 12. Februar übernommen und sie von Platz 14 auf den sechsten Tabellenplatz der Saison 2017/18 geführt. Aktuell nimmt der ehemalige Erstligist nach neun Zweitligaspielen mit 14 Punkten Position sieben ein. Der Abstand auf Tabellenführer 1. FC Köln beträgt fünf Zähler.

Nachrichten-Ticker