2. Liga
Bochum verpasst Tabellenführung - Remis gegen Osnabrück

Bochum (dpa) - Der VfL Bochum hat den zwischenzeitlichen Sprung an die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.

Freitag, 02.10.2020, 20:29 Uhr aktualisiert: 02.10.2020, 20:32 Uhr
Silvère Ganvoula (hinten) vom VfL Bochum und der Osnabrücker Lukas Gugganig im Zweikampf.
Silvère Ganvoula (hinten) vom VfL Bochum und der Osnabrücker Lukas Gugganig im Zweikampf. Foto: Bernd Thissen

Die Revierelf kam zum Auftakt des 3. Spieltages gegen den VfL Osnabrück trotz guter Torgelegenheiten vor 4395 Zuschauern im Ruhrstadion über ein 0:0 nicht hinaus. Damit bleiben die Bochumer wie auch die Niedersaschen mit jeweils fünf Punkten unbesiegt und rangieren in der Spitzengruppe. Saisonübergreifend haben die Bochumer von den vergangenen 15 Punktspielen nur eine Partie verloren.

Die Gastgeber, die auf den gesperrten Gerrit Holtmann verzichten mussten, hatten durch Milos Pantovic und Silvere Ganvoula, der in der 20. Minute nur den Pfosten traf, die besseren Chancen. Doch Osnabrücks Torhüter Philipp Kühn war einer der besten Spieler in seinem Team und rettete mit seinen Paraden den Punktgewinn. Bei den Gästen, die in der Schlussphase auf Bashkim Ajdini (Gelb-Rot) verzichten mussten, vergab Maurice Multhaup (77.) die größte Möglichkeit.

© dpa-infocom, dpa:201002-99-804833/2

Nachrichten-Ticker