Nierenbeschwerden
Keine Operation bei St. Pauli-Coach Schultz

Hamburg (dpa) - Trainer Timo Schultz vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli hat Glück gehabt.

Montag, 01.02.2021, 20:04 Uhr aktualisiert: 01.02.2021, 20:06 Uhr
Musste wegen akuter Nierenbeschwerden ins Krankenhaus: Trainer Timo Schultz vom FC St. Pauli.
Musste wegen akuter Nierenbeschwerden ins Krankenhaus: Trainer Timo Schultz vom FC St. Pauli. Foto: Stefan Puchner

Der 43 Jahre alte Coach, der sich vor dem Punktspiel seines Clubs beim 1. FC Heidenheim (4:3) wegen akuter Nierenbeschwerden zur Behandlung in ein Krankenhaus begeben hatte, danach aber rechtzeitig zum Anpfiff zurückgekehrt war, muss nicht operiert werden. «Eine OP ist erst einmal nicht nötig», teilte der FC St. Pauli dazu nach einer Untersuchung mit. Schultz werde auch an der Pressekonferenz zum nächsten Heimspiel der Kiezkicker gegen den SV Sandhausen (5. Februar, 18.30 Uhr/Sky) teilnehmen, hieß es in der Vereinsmitteilung weiter.

© dpa-infocom, dpa:210201-99-260373/2

Nachrichten-Ticker