Zweite Bundesliga
Aalens Spieler an Fans: «Brauchen jeden Einzelnen»

Aalen (dpa) - Der VfR Aalen hat sich im Kampf um die Lizenz mit einem Brief an seine Anhänger gewendet.

Donnerstag, 09.05.2013, 16:33 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 09.05.2013, 16:30 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 09.05.2013, 16:33 Uhr

«Wir als Team haben die ganze Saison über alles gegeben für unsere Fans und die Freunde des VfR Aalen - jetzt brauchen wir euch», schrieb der Fußball-Zweitligist auf seiner Internetseite. «Kauft Unterstützerbausteine, die es zu 50 Euro, 100 Euro oder 250 Euro gibt, und leistet so Euren Beitrag, damit wir auch über den 30.6. hinaus jedes Wochenende viele tolle Momente erleben dürfen», hieß es weiter.

Als Lizenzbedingung fordert die Deutsche Fußball Liga (DFL) von dem klammen Aufsteiger, der derzeit auf Rang acht der Tabelle liegt, bis zum 23. Mai Bürgschaften in Höhe von sechs Millionen Euro. Immerhin feierte der VfR jüngst einen Teilerfolg in der Stadionfrage. Die DFL erteilte eine Ausnahmegenehmigung für den Ausbau der Heimstätte. Die Zuschauerkapazität der Scholz-Arena darf demnach für eine weitere Saison bei 13 251 Plätzen liegen. Mittelfristig muss der Club aber auf eine Mindestkapazität von 15 000 aufstocken.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1650580?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947919%2F
Nachrichten-Ticker