Zweite Bundesliga
St. Pauli sichert Ligaverbleib: 5:1 gegen Braunschweig

Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli hat letzte Zweifel am Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga beseitigt.

Sonntag, 12.05.2013, 15:33 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 12.05.2013, 15:30 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 12.05.2013, 15:33 Uhr

Gegen den bereits als Aufsteiger ins Oberhaus feststehenden Tabellenzweiten Eintracht Braunschweig gelang den Hanseaten nach der besten Saisonleistung ein unerwartet hoher 5:1 (2:0)-Sieg. Vor 29 063 Zuschauern im ausverkauften Millerntorstadion trafen Daniel Ginczek (7./11. Minute) mit seinen Saisontoren 16 und 17, Fin Bartels (68.), Florian Bruns (70.) und Marius Ebbers (87.) zum erlösenden Heim-Erfolg. Gianluca Korte (89.) gelang für die enttäuschenden Gäste das Ehrentor.

Auch ohne Kapitän Fabian Boll, der sich beim Aufwärmen am Knöchel verletzt hatte, legten die Gastgeber los wie die Feuerwehr . Angetrieben vom guten Boll-Vertreter Florian Kringe gelang durch den für St. Pauli kaum zu haltenden Torjäger Ginczek eine rasche 2:0-Führung. Bis zur Pause ließen Dennis Daube (36./Pfosten) und Bartels (42.) beste Einschussmöglichkeiten danach aber ungenutzt.

Nach dem Wechsel präsentierte sich die ersatzgeschwächte Eintracht deutlich engagierter, ohne jedoch an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen zu können. St. Pauli setzte nun auf Konter und sorgte per Doppelschlag entschlossen für die Entscheidung.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1655138?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947919%2F
Nachrichten-Ticker