Di., 07.07.2020

Relegation FC Nürnberg feiert Nürnberger: 2:0 gegen Ingolstadt

Der Nürnberger Fabian Nürnberger (M) jubelt mit seinen Kollegen Patrick Erras (l), Mikael Ishak (r) und Enrico Valentini über seinen Treffer zum 2:0.

Fabian Nürnberger könnte als Retter in die bewegte Historie des 1. FC Nürnberg eingehen. Drittligist FC Ingolstadt kann in der Relegation nur noch auf ein kleines Fußball-Wunder im Rückspiel hoffen. Von dpa

Di., 07.07.2020

Relegation Wiesinger baut Startelf um - Ingolstadt ohne Kutschke

Bietet im Relegations-Hinspiel gegen den FC Ingolstadt eine stark veränderte Formation auf: Nürnbergs Interimscoach Michael Wiesinger.

Nürnberg (dpa) - Interimscoach Michael Wiesinger bietet im Relegations-Hinspiel des Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg gegen den Drittligisten FC Ingolstadt eine stark veränderte Formation auf. Von dpa


Di., 07.07.2020

Fußball Verträge für Duisburger Talente Ghindovean und Sabanci

Duisburg (dpa/lnw) - Der MSV Duisburg hat zwei Talente weiter an sich gebunden. Wie der Fußball-Drittligist am Dienstag mitteilte, erhielt Darius Ghindovean seinen ersten Profivertrag. Der 18 Jahre alte rumänische U19-Nationalspieler hatte während der vergangenen, abgebrochenen Saison bei den A-Junioren des MSV 15 Scorerpunkte (sechs Treffer, neun Assists) gesammelt. Am 34. Von dpa


Di., 07.07.2020

Duell gegen Ingolstadt «Pakt» für die Rettung: Nürnberg in Relegation unter Druck

Setzt auf die Ehre der Spieler und die Folgen eines kurzen Trainingslagers. Interimstrainer Michael Wiesinger (M) spricht zur Mannschaft.

So wichtig war selten ein Spiel des 1. FC Nürnberg. Zum Start der Relegation um den Verbleib in der 2. Liga sind die Franken gegen Ingolstadt gefordert. Playoff-Trainer Wiesinger will seinen Profis die Angst nehmen. In Ingolstadt hofft man auf das Gegenteil. Von dpa


Anzeige

Mo., 06.07.2020

Fußball Preußen Münster mit weiteren Einsprüchen bei DFB gescheitert

Ein Fußball fliegt ins Netz.

Frankfurt/Main (dpa) - Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat weitere Einsprüche von Drittliga-Absteiger Preußen Münster abgewiesen. Wie der DFB mitteilte, wies das Gericht am Montag die Verwaltungsbeschwerde des Clubs gegen die Ansetzung der Spieltage 30 bis 34 als unbegründet zurück. Von dpa


Mo., 06.07.2020

Relegation zur 2. Liga 1. FC Nürnberg hofft auf «neuen Spirit» - FCI: «Schlacht»

Ingolstadt und Nürnberg spielen um den Platz in der 2. Liga.

Für Zweitligist 1. FC Nürnberg geht es in der Relegation um alles. Coach Wiesinger ist mit dem «Club» schon mal in die Drittklassigkeit abgestürzt. So etwas will er nicht noch einmal erleben. Dass er just auf Ingolstadt und Kollege Oral trifft, sorgt für Extra-Würze. Von dpa


Mo., 06.07.2020

Fußball Duisburg setzt weiter auf Lieberkecht und Grlic

Duisburgs Trainer Torsten Lieberknecht gestikuliert.

Duisburg (dpa/lnw) - Trotz des geplatzten Traums von der Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga will der MSV Duisburg an der sportlichen Führung mit Trainer Torsten Lieberknecht und Sportdirektor Ivica Grlic festhalten. Allerdings muss der Fußball-Drittligist, der die Saison als Tabellen-Fünfter abschloss und die Aufstiegsrelegation knapp verpasste, einen harten Sparkurs einschlagen. Von dpa


So., 05.07.2020

Aufstieg Würzburg im Rausch: Schuppan schießt Kickers in die 2. Liga

Die Würzburger Kickers steigen als zweite Mannschaft direkt in die 2. Liga auf.

Würzburg steigt gleich auf, Ingolstadt vielleicht später in der Relegation. Chemnitz muss in die Regionalliga. Der letzte Drittliga-Spieltag lieferte noch einmal beste Unterhaltung. Von dpa


Sa., 04.07.2020

Fußball KFC auch zum Abschluss sieglos: 1:1 gegen Viktoria Köln

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der KFC Uerdingen ist auch zum Abschluss der Drittliga-Saison sieglos geblieben. Am Sonntag trennte sich das Team von Trainer Stefan Krämer von Viktoria Köln 1:1 (1:0). In Düsseldorf, wo die Krefelder ihre Heimspiele austragen, traf der frühere Fortuna-Profi Assani Lukimya (11. Minute) zur Führung des KFC, die Albert Bunjaku (56.) für die Kölner noch ausglich. Von dpa


Sa., 04.07.2020

Fußball 1. FC Magdeburg mit Remis zum Abschluss: 2:2 gegen Münster

Magdeburg (dpa) - Der 1. FC Magdeburg hat die Saison in der 3. Liga mit einem Unentschieden abgeschlossen. Gegen den als Absteiger feststehenden SC Preußen Münster gab es ein 2:2 (0:0). Kapitän Christian Beck (56.), Manfred Ossei Kwadwo (77.) trafen für den FCM, Maurice Litka (75./78.) für die Gäste. Von dpa


41 - 50 von 262 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige