Mi., 07.11.2018

0:2 in Madrid Kaum Frust trotz «Lehrstunde»: BVB brennt auf Ligagipfel

Erstmals verlor der BVB in dieser Saison ein Pflichtspiel.

Ein Mutmacher für den Bundesliga-Hit gegen den FC Bayern war der Auftritt bei Atlético nicht. Doch auf die ersten Saisonniederlage reagierten die Dortmunder gelassen. Der Glaube an die eigene Stärke nahm nach eigenem Bekunden keinen Schaden. Von dpa

Mi., 07.11.2018

BVB-Chef 0:2 für Watzke kein schlechtes Omen: «Schärft die Sinne»

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Dortmund (dpa) - Hans-Joachim Watzke wertet das 0:2 von Borussia Dortmund in der Champions League bei Atlético Madrid nicht als schlechtes Omen für den Bundesliga-Gipfel am Samstag gegen den FC Bayern. Von dpa


Di., 06.11.2018

Champions League BVB-Serie reißt: 0:2 bei Atlético erste Pleite unter Favre

Borussia Dortmund hatte bei Atlético Madrid keine Chance.

Mit Powerfußball bringt Atlético Madrid Borussia Dortmund die erste Pflichtspielniederlage unter Trainer Favre bei. Schwarz-Gelb muss die Qualifikation für das Achtelfinale der Champions League vertagen und verliert seinen Nimbus ausgerechnet vor dem Gipfel gegen die Bayern. Von dpa


Di., 06.11.2018

Champions League Kniffliges Spiel: BVB gegen Atlético Madrid gefordert

Champions League: Kniffliges Spiel: BVB gegen Atlético Madrid gefordert

Mit dem 4:0 vor zwei Wochen gegen Atlético Madrid setzte der BVB in Europa ein Ausrufezeichen. Nun steht das zweite Duell mit dem Starensemble um Weltmeister Antoine Griezmann an. Die Partie taugt als Gradmesser für den nationalen Gipfel gegen den FC Bayern. Von dpa


Anzeige

So., 04.11.2018

St. Pauli-Geschäftsführer Andreas Rettig findet Superliga-Plän «verwerflich»

FC St. Paulis Geschäftsführer Andreas Rettig.

Hamburg (dpa) – Geschäftsführer Andreas Rettig vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli hat in der Debatte um eine europäische Superliga und Milliarden-Erlöse langfristig vor negativen Folgen gewarnt. Von dpa


So., 04.11.2018

Liga-Primus Dortmund freut sich auf «geile Woche» - Fokus auf Atlético

Obenauf: Marco Reus (r) feiert sein Tor des Tages in Wolgsburg.

Ganz Dortmund ist heiß auf die Bayern. Zwar waren alle beim BVB bemüht, den Fokus erst auf Atlético zu richten. Doch in den Köpfen spuken längst die Münchner herum. Schließlich könnte sich die Borussia deutlich absetzen. Von dpa


Sa., 03.11.2018

Fokus zunächst auf Atlético Reife Dortmunder bereit für Bayern

Dortmunds Spieler jubeln nach dem 1:0 durch Marco Reus (verdeckt).

Nicht geglänzt, aber doch gewonnen. Borussia Dortmund agiert im  Moment im Stile einer Spitzenmannschaft. Nun kann sich der BVB im Topspiel gegen die schwächelnden Bayern bereits deutlich absetzen. Von dpa


Fr., 02.11.2018

Konkurrenz zu Champions League Superliga in Planung? FC Bayern weist Medienbericht zurück

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG.

Steigen Europas Topclubs aus der Champions League aus und spielen ab 2021 in einer eigenen Liga? Dortmunds Chef Watzke glaubt, dass «ein paar der großen Clubs Europas da deutlich dran stricken». Der FC Bayern reagiert schnell und empört auf den Medienbericht. Von dpa


Fr., 02.11.2018

Nach «Spiegel»-Bericht FC Bayern bekennt sich zur Bundesliga

Der FC Bayern München bekennt sich zu der Mitgliedschaft in der Bundesliga und den bestehenden Europapokal-Wettbewerben.

München (dpa) – Der FC Bayern München hat nach Berichten über neue Pläne für eine europäische Fußball-Superliga ein Bekenntnis zur Bundesliga und zu den bestehenden Europokal-Wettbewerben abgelegt. Von dpa


Fr., 02.11.2018

Sportgericht setzt Zeichen BVB-Fans müssen Teilausschluss fürchten

Dortmunder Fans halten ein Transparent mit dem Konterfei von Hoffenheims Dietmar Hopp unter einem Fadenkreuz in die Höhe.

Das DFB-Sportgericht greift nach den Vorkommnissen im Spiel Hoffenheim gegen Dortmund durch. Die BVB-Fans dürfen drei Jahre lang nicht ins Stadion des Bundesligarivalen, sollten sie sich in Zukunft noch einmal daneben benehmen. Von dpa


Fr., 02.11.2018

Hoffenheim-Mäzen Fadenkreuz-Plakat gegen Hopp: DFB-Gericht verhandelt

Gegenstand einer Sportgerichtsverhandlung: Das Fadenkreuz-Plakat Dortmunder Fans in Hoffenheim.

Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp wehrt sich mit juristischen Mitteln gegen heftige Beleidigungen. Am Freitag beschäftigt sich das DFB-Sportgericht mit Verfehlungen von Dortmunder Fans. Von dpa


Mi., 31.10.2018

DFB-Pokal Dortmunds B-Elf zittert sich gegen Union ins Achtelfinale

Dortmunds Christian Pulisic (l) schiebt zum 1:0 ein.

Dortmund (dpa) - Viel riskiert, lange gezittert - Borussia Dortmund hat nur mit großer Mühe das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Der durch umfangreiche Rotation geschwächte Revierclub schlug im Duell der bisher Unbesiegten den Zweitligisten Union Berlin erst nach Verlängerung mit 3:2 (2:2, 1:0). Von dpa


Di., 30.10.2018

DFB-Pokal Polizei bewertet Dortmund gegen Union als Risikospiel

Am Wochenende sorgten Hertha-Fans für Krawalle in Dortmund.

Dortmund (dpa) - Die Polizei stuft das DFB-Pokalspiel zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Union Berlin an diesem Mittwoch (18.30 Uhr) als Risikospiel ein. Von dpa


Di., 30.10.2018

DFB-Pokal BVB hofft auf Alcácer-Comeback - Duell der Unbesiegten

Paco Alcácer könnte im Pokalspiel gegen Union Berlin wieder für den BVB auflaufen.

Dortmund (dpa) - Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund kann vor dem Pokalspiel gegen den Zweitliga-Dritten Union Berlin am Mittwoch auf ein Comeback von Paco Alcácer hoffen. Von dpa


Di., 30.10.2018

Pokal-Duell mit BVB Union-Coach Fischer zu Favre: Einiges von ihm mitgenommen

Pokal-Duell mit BVB: Union-Coach Fischer zu Favre: Einiges von ihm mitgenommen

Berlin (dpa) - Union Berlins Trainer Urs Fischer will es seinem langjährigen Schweizer Weggefährten Lucien Favre von Borussia Dortmund im Pokalduell schwer machen. Von dpa


Di., 30.10.2018

Ehemaliger BVB-Trainer Peter Stöger lobt Aufwärtstrend beim BVB

Dortmunds ehemaliger Trainer Peter Stöger lobt den Aufwärtstrend beim BVB.

Düsseldorf (dpa) - Für Peter Stöger kommt der sportliche Aufschwung seines ehemaligen Vereins Borussia Dortmund nicht überraschend. Von dpa


Mo., 29.10.2018

Polizei ermittelt Hertha-Fan-Randale: Polizei warnt vor verheerenden Folgen

Hinter ihrem Banner brennen Fans von Hertha BSC exzessiv Feuerwerkskörper ab, was ein Einschreiten der Polizei bewirkt.

Die Randale von Hertha-Fans beim Spiel in Dortmund hat ein Nachspiel - nicht nur bei der Staatsanwaltschaft. Auch der DFB-Vorstand wird sich mit dem Thema Fan-Gewalt beschäftigen. Die Aussetzung der Kollektivstrafe steht auf dem Prüfstand. Von dpa


So., 28.10.2018

Ausschreitungen in Dortmund «Eine Katastrophe»: Hertha-Randale sorgt für Bestürzung

Dortmunder Polizisten gehen mit Reizgas gegen Hertha-Fans vor.

Die Ausschreitungen beim Spiel des BVB und der Hertha entsetzen viele Zuschauer. Die Prügelei von Berliner Fans mit der Polizei wird ein Nachspiel haben. Auch in anderen Stadien wird Pyrotechnik gezündet, das Verhältnis von Verband und Fans ist angespannt wie lange nicht. Von dpa


So., 28.10.2018

2:2 gegen Hertha BSC Dämpfer für Höhenflieger des BVB - Götze: «Verlorene Punkte»

2:2 gegen Hertha BSC: Dämpfer für Höhenflieger des BVB - Götze: «Verlorene Punkte»

Starker Auftritt, geringer Ertrag - Tabellenführer BVB zeigt trotz einer sehenswerten Vorstellung Nerven. In letzter Minute muss das zuletzt hochgelobte Favre-Team gegen Hertha das 2:2 hinnehmen. Auch aus anderen Gründen sorgt die Partie für reichlich Gesprächsstoff. Von dpa


Sa., 27.10.2018

Ultras mit Randale Polizei: 45 Verletzte bei Ausschreitungen in Dortmund

Im Berliner Fanblock brennen Feuerwerkskörper ab.

Tabellenführer Borussia Dortmund und Hertha BSC trennen sich mit 2:2. Im Stadion kommt es zu Gewalt-Szenen - sogar im Sanitärbereich. Von dpa


Sa., 27.10.2018

9. Spieltag Dämpfer für BVB - Götze: «Zwei verlorene Punkte»

Dortmunds Lukasz Piszczek (l) und Abdou Diallo und Berlins Salomon Kalou und Karim Rekik versuchen an den Ball zu kommen.

Diesmal gab es kein Happy End für den Tabellenführer. In letzter Minute musste der zuletzt gefeierte BVB im sehenswerten Duell mit Hertha BSC den Ausgleich hinnehmen. Anders als zuletzt mangelte es im Offensivspiel an Abschlussstärke. Von dpa


Sa., 27.10.2018

In Dortmund Hertha verurteilt «Gewaltszenen»: «Nicht hinnehmbar»

Im Berliner Fanblock brennen Feuerwerkskörper.

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat die Ausschreitungen im Fanblock der Berliner bei der Auswärtspartie bei Borussia Dortmund verurteilt. Von dpa


Sa., 27.10.2018

Spitzenspiel BVB ohne Alcácer und Delaney gegen Hertha BSC

Dortmund muss in der Partie gegen Hertha BSC sowohl auf Paco Alcacer als auch auf Thomas Delaney verzichten.

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund muss im Duell mit Hertha BSC an diesem Samstag (15.30 Uhr) auf Paco Alcácer und Thomas Delaney verzichten. Von dpa


Fr., 26.10.2018

Bundesliga-Topspiel BVB will Höhenflug fortsetzen - Forsche Töne aus Berlin

Hat vor dem Spiel gegen seinen Ex-Club Hertha BSC gut Lachen: BVB-Coach Lucien Favre.

Sechs Spiele, sechs Siege, 25:5 Tore - die wettbewerbsübergreifende Bilanz des BVB im eigenen Stadion ist respekteinflößend. Dennoch rechnet sich Hertha BSC im Topspiel der Bundesliga gute Chancen aus. Der BVB hofft nach der Gala gegen Madrid auf einen weiteren Kraftakt. Von dpa


Mi., 24.10.2018

Champions League BVB meistert Reifeprüfung gegen Atlético - Achtelfinale naht

BVB-Youngster Jadon Sancho (l) schiebt zum 3:0 ein.

Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund bleibt auch in der Champions League auf Erfolgskurs. Nach dem dritten Erfolg im dritten Spiel rückt der Einzug in das Achtelfinale für die souveränen Westfalen immer näher. Von dpa


151 - 175 von 972 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige