Fr., 23.04.2021

Warnung an Real & Co. Super-League-Zoff: UEFA-Chef bekräftigt Ausschlussdrohung

Erneuerte seine Warnung an Real Madrid und Co.: UEFA-Präsident Aleksander Ceferin.

Das Festhalten einiger Topclubs an den Super-League-Plänen droht das Zerwürfnis mit der UEFA zu verschärfen. Ein Ausschluss aus dem Europacup scheint weiter möglich. Von dpa

Do., 22.04.2021

Nach Super-League-Debatte Gündogan zu Champions-League-Reform: Geringeres Übel

Sieht Redebedarf in Sachen Champions League: ManCity-Profi Ilkay Gündogan.

Manchester (dpa) - Nach der Aufregung um die vorerst gescheiterte Super League hat Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan mit deutlichen Worten auch Kritik an der in dieser Woche beschlossenen Champions-League-Reform geübt. Von dpa


Do., 22.04.2021

Geplatzte Eliteliga «Auf Stand-by»: Real & Barça glauben weiter an Super League

Real-Präsident Florentino Pérez glaubt noch an die Super League.

Die Super League gilt als gescheitert. Nur zwei Clubs, die eigentlich Erzrivalen sind, glauben weiter an das umstrittene Projekt und ziehen an einem Strang: Real Madrid und der FC Barcelona. Von dpa


Do., 22.04.2021

Fußball-Europameisterschaft Joker Rummenigge? München hofft auf Happy End bei EM-Vergabe

Ein Gewinner des Desasters um die gescheiterte Super League: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge.

München bangt seit Wochen um seine Spiele bei der Fußball-EM in diesem Sommer. Am Freitag soll eine Entscheidung der UEFA her. Wird Karl-Heinz Rummenigge zum EM-Retter? Von dpa


Anzeige

Mi., 21.04.2021

Nach heftiger Kritik Mitgründer Agnelli: Super League nicht mehr umsetzbar

Gab das Projekt Super League auf: Andrea Agnelli, Präsident von Juventus Turin.

Die Super League ist kollabiert. Nach dem Rückzug der sechs englischen Mitgründer geben die Initiatoren der exklusiven Eliteliga ihre Pläne auf. Von dpa


Mi., 21.04.2021

UEFA-Präsident Ceferin lobt Vereine für Super-League-Rückzug

hat den Rückzug der englischen Vereine aus der geplanten Super League begrüßt: UEFA-Präsident Aleksander Ceferin.

Nyon (dpa) - UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat den Rückzug der englischen Vereine aus der geplanten Super League begrüßt und hofft auf eine dauerhafte Kooperation mit den Fußball-Spitzenclubs. Von dpa


Mi., 21.04.2021

Rückzug einiger Topclubs Juve-Boss Agnelli glaubt weiter an Super League

Gibt das Projekt Super League auf: Andrea Agnelli, Präsident von Juventus Turin.

Rom (dpa) - Trotz des Rückzugs einiger Topclubs glaubt der Präsident des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin weiter an das Projekt der Super League. Von dpa


Mi., 21.04.2021

Lautstarke Proteste Fans besiegen «dreckiges Dutzend» der Super League

Chelsea-Fans reagieren auf die Nachricht, dass die Blues aus der umstrittenen Super League wieder aussteigen.

Seit Tagen schimpft Boris Johnson auf die geplante Super League. Im fußballverrückten England weiß der Premier eine überwältigende Mehrheit hinter sich. Die Regierung bastelt an einer Drohkulisse, die Fans gehen auf die Straße. Mit Erfolg. Von dpa


Di., 20.04.2021

Egoistischer Clan UEFA-Kongress fasst Beschluss gegen Super League

Zum Abschluss hat der UEFA-Kongress einen Beschluss gegen die Super League gefasst.

Montreux (dpa) - Die 55 Nationalverbände der Europäischen Fußball-Union UEFA haben sich mit einem gemeinsamen Beschluss gegen die neue Super League und deren Initiatoren gewandt. Von dpa


Di., 20.04.2021

Sportrechtliche Einschätzung Sanktionierung der Super League: «Grundsätzlich möglich»

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin würde die abtrünnigen Clubs und deren Spieler am liebsten sofort aus allen Wettbewerben verbannen.

Montreux (dpa) - Die Drohungen sind deutlich: Nach der Ankündigung von zwölf Fußball-Spitzenvereinen zur Gründung einer Super League würde UEFA-Präsident Aleksander Ceferin die abtrünnigen Clubs und deren Spieler am liebsten sofort aus allen UEFA- und FIFA-Wettbewerben verbannen. Von dpa


31 - 40 von 2243 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige