Do., 05.03.2020

DFB-Pokal Eintracht Frankfurt träumt von Berlin

Frankfurts Torschütze Daichi Kamada (2.v.r) jubelt mit Teamkameraden nach dem zweiten Tor.

Eintracht Frankfurt entwickelt sich immer mehr zu einer Pokal-Mannschaft. Nach dem Sieg gegen Bremen wollen die Hessen nun wie 2017 und 2018 ins Endspiel. Für Werder geht der Bundesliga-Abstiegskampf weiter - ausgerechnet in Berlin. Von dpa

Do., 05.03.2020

DFB-Pokal Entwarnung bei Bremens Toprak: Kein Wadenbeinbruch

Sanitäter bringen Ömer Toprak nach einer Verletzung vom Spielfeld.

Frankfurt/Main (dpa) - Anders als zunächst befürchtet hat sich Werder Bremens Abwehrspieler Ömer Toprak im DFB-Pokalspiel bei Eintracht Frankfurt keinen Wadenbeinbruch zugezogen. Bei dem 30-Jährigen wurde eine Riss-Quetschwunde an der Wade diagnostiziert, wie die Bremer mitteilten. Von dpa


Mi., 04.03.2020

DFB-Pokal Frankfurt im Halbfinale - Werder über Elfer verärgert

Die Spieler von Eintracht Frankfurt feiern die Führung im Spiel gegen Werder Bremen.

Eintracht Frankfurt steht mal wieder im Cup-Halbfinale. Für Werder kommt es indes knüppeldick. Erst der Ärger um die Spielabsage, dann der Pokal-K.o. wegen eines umstrittenen Handelfmeters. Ab jetzt zählt für den Tabellenvorletzten nur noch der Abstiegskampf. Von dpa


Mi., 04.03.2020

DFB-Pokal Eintracht-Fans protestieren gegen DFB und DFL

Banner mit der Aufschrift «Adi, meld dich wenn du ne Spielunterbrechung brauchst» sind vor dem Spiel im Stadion zu sehen.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fans von Eintracht Frankfurt haben vor dem Beginn des Viertelfinalspiels im DFB-Pokal gegen Werder Bremen mit Spruchbändern friedlich gegen den Deutschen Fußball-Bund und die Deutsche Fußball Liga protestiert. Von dpa


Anzeige

Mi., 04.03.2020

30 Minuten Stille nach Notfall Leverkusen nach Rückstand im Pokal-Halbfinale

Leverkusens Spieler feiern das Tor von Charles Aranguiz (l) zum 2:1 gegen Union Berlin.

Bayer Leverkusen steht im Halbfinale des DFB-Pokals. Doch das Spiel rückt zunächst in den Hintergrund. Ein medizinischer Notfall auf der Tribüne nimmt Fans und Spieler sichtlich mit. Von dpa


Mi., 04.03.2020

Pokal-Viertelfinale Medizinischer Notfall sorgt für Schock in Leverkusen

Sanitäter kümmern sich in der BayArena um eine Person auf der Tribüne.

Leverkusen (dpa) - Ein medizinischer Notfall hat beim Viertelfinale des DFB-Pokals zwischen Bayer Leverkusen und Union Berlin für einen Schockmoment und für eine halbe Stunde gespenstische Stimmung gesorgt. Von dpa


Mi., 04.03.2020

DFB-Pokal Saarbrücken feiert: «Größte Sensation seit Christi Geburt»

Die Spieler des 1. FC Saarbrücken feiern den sensationellen Halbfinal-Einzug im DFB-Pokal.

Der 1. FC Saarbrücken hat Pokal-Geschichte geschrieben und als erster Viertligist das Halbfinale erreicht. Doch der Außenseiter hat noch nicht genug - und träumt vom Finale in Berlin. Von dpa


Mi., 04.03.2020

DFB-Pokal Union-Coach wechselt halbe Mannschaft - Bayer mit zwei Neuen

Tauscht für das Pokalspiel fast das halbe Team aus: Union Berlins Trainer Urs Fischer.

Leverkusen (dpa) - Trainer Urs Fischer von Union Berlin tauscht für das Viertelfinale im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen fast die halbe Mannschaft aus. Von dpa


Mi., 04.03.2020

DFB-Pokal FC Bayern immer mehr wie ein Triple-Kandidat

Thomas Müller, Manuel Neuer und Joshua Kimmich feiern den Bayern-Sieg auf Schalke.

Der Höhenflug ist imposant: Nach 14 Pflichtspielen ohne Niederlage wird der FC Bayern in allen drei Wettbewerbern hoch gehandelt. Und doch halten sich alle Beteiligten mit vollmundigen Aussagen zurück. Von dpa


Mi., 04.03.2020

DFB-Pokal Bremer Brisanz in Frankfurt - Eiserne in Leverkusen

Schon vor dem Spiel von Werder Bremen bei Eintracht Frankfurt herrscht eine angespannte Atmosphäre.

Zwei Mannschaften werden jubeln, für die beiden anderen ist der DFB-Pokal in dieser Saison dann Geschichte. Bayern und Amateur-Club Saarbrücken warten im Halbfinale. Bayer Leverkusen, Union Berlin, Eintracht Frankfurt und Werder Bremen sind nun dran. Von dpa


71 - 80 von 936 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige