Serie A
Sampdoria Genua und Coach Di Francesco gehen getrennte Wege

Genua (dpa) - Nach der sechsten Niederlage in der italienischen Serie A hat sich der Tabellenletzte Sampdoria Genua von Trainer Eusebio Di Francesco getrennt.

Dienstag, 08.10.2019, 10:49 Uhr aktualisiert: 08.10.2019, 10:52 Uhr
Eusebio Di Francesco ist nicht mehr Trainer bei Sampdoria Genua.
Eusebio Di Francesco ist nicht mehr Trainer bei Sampdoria Genua. Foto: Luis Vieira

Das gab Vereinspräsident Massimo Ferrero auf der Homepage des Clubs bekannt. Erst im Juni hatte Di Francesco einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

Zuvor war der 50-Jährige im März bei AS Rom entlassen worden. Als Profi hatte der zwölfmalige Nationalspieler Di Francesco unter anderem zwischen 1997 und 2001 für die Roma gespielt.

Nachrichten-Ticker