Premier League
Tottenham-Stürmer Kane erleidet Muskelfaserriss

London (dpa) - Stürmerstar Harry Kane von RB Leipzigs Champions-League-Gegner Tottenham Hotspur hat sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen. Das gab der Club aus London bekannt. Wie lange Kane den Spurs fehlen wird, war zunächst nicht bekannt.

Freitag, 03.01.2020, 21:53 Uhr aktualisiert: 03.01.2020, 21:56 Uhr
Tottenhams Harry Kane wurde verletzt ausgewechselt.
Tottenhams Harry Kane wurde verletzt ausgewechselt. Foto: Mark Kerton

Der 26-jährige Kane hatte sich am Mittwoch bei der 0:1 (0:1)-Auswärtsniederlage seines Teams beim FC Southampton am Oberschenkel verletzt. Kurz nachdem Kanes Ausgleichstreffer wegen einer Abseitsposition nach Videobeweis aberkannt wurde, musste er ausgewechselt werden. Er verließ das Stadion später auf Krücken.

Tottenham belegt Platz sechs der Premier-League-Tabelle. Als nächstes tritt der Champions-League-Finalist des Vorjahres am Sonntag im FA Cup bei Zweitligist FC Middlesbrough an. In der Liga empfangen die Spurs am Samstag darauf den ungeschlagenen Tabellenführer FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp. Im Achtelfinale der Champions League geht es im Februar gegen Bundesliga-Tabellenführer Leipzig.

Nachrichten-Ticker