Verletzung im FC Cup
Noch keine Diagnose für Arsenal-Profi Mustafi

Bournemouth (dpa) - Nach dem Achtelfinal-Einzug des FC Arsenal im englischen FA Cup ist noch unklar, wie schwer sich der deutsche Abwehrspieler Shkodran Mustafi verletzt hat.

Dienstag, 28.01.2020, 07:50 Uhr aktualisiert: 28.01.2020, 07:52 Uhr
Verletzt: Für Shkodran Mustafi war das Pokalspiel in Bournemouth vorzeitig beendet.
Verletzt: Für Shkodran Mustafi war das Pokalspiel in Bournemouth vorzeitig beendet. Foto: John Walton

Der Weltmeister von 2014 war beim 2:1-Sieg der Londoner beim AFC Bournemouth am Montagabend mit Arsenal-Torwart Emiliano Martinez zusammengeprallt und bei der Landung unglücklich mit dem Fuß aufgekommen. Mustafi war deswegen in der 59. Minute mit einer Trage vom Platz gebracht worden.

Arsenal-Trainer Mikel Arteta verwies nach dem Spiel auf die spätestens für Dienstag geplante Untersuchung beim 20-maligen Nationalspieler. Er konnte noch keine genaue Auskunft über die Verletzung des 27-jährigen Mustafi geben. «Hoffentlich irre ich mich, aber wenn ein Spieler runter muss, ein Innenverteidiger, ist das normalerweise keine gute Nachricht», sagte Arteta.

Nachrichten-Ticker