Erendivisie
Robin van Persie im Trainerteam von Feyenoord Rotterdam

Rotterdam (dpa) - Der frühere niederländische Fußball-Nationalspieler Robin van Persie wechselt auf die Trainerbank. Nach einem Jahr Auszeit begann der 37-Jährige seinen Job als Assistent von Chefcoach Dick Advocaat bei Feyenoord Rotterdam.

Freitag, 07.08.2020, 20:26 Uhr aktualisiert: 07.08.2020, 20:30 Uhr
Wechselt nach einem Jahr Auszeit vom Rasen auf die Trainerbank: Robin van Persie.
Wechselt nach einem Jahr Auszeit vom Rasen auf die Trainerbank: Robin van Persie. Foto: Michal Svítok

«Es ist keine offizielle Position», sagte der einstige Offensivspieler, der seine aktive Karrie nach der Saison 2019/20 bei Feyenoord beendet hatte, einer Vereinsmitteilung zufolge. «Es ist eine Win-win-Situation. Ich kann herausfinden, ob mir die Arbeit liegt und dabei dem Trainerteam ein wenig helfen.»

Mit 50 Treffern in 102 Länderspielen ist van Persie, der während seiner erfolgreichen Karriere vor allem das Spiel des FC Arsenal geprägt hatte, Rekordtorschütze der Elftal. Im Nationalteam gehörte er zu den Stars einer großen Generation mit Arjen Robben, Wesley Sneijder und Rafael van der Vaart, die bei der WM 2010 Zweiter und bei der WM 2014 Dritter wurde.

© dpa-infocom, dpa:200807-99-85186/2

Nachrichten-Ticker