Nations League
Frankreichs Keeper Mandanda positiv auf Corona getestet

Paris (dpa) - Frankreichs Nationaltorwart Steve Mandanda hat sich nach Angaben des französischen Verbandes mit dem Coronavirus infiziert und fehlt der Nationalmannschaft daher im Nations-League-Spiel in Schweden.

Freitag, 04.09.2020, 07:40 Uhr aktualisiert: 04.09.2020, 07:44 Uhr
Frankreichs Torwart Steve Mandanda ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Frankreichs Torwart Steve Mandanda ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: Federico Gambarini

Der Verband FFF machte das Testergebnis am späten Donnerstagabend öffentlich und nannte auch den Namen des Torhüters von Olympique Marseille, der aus dem Quartier der Equipe tricolore abreisen sollte. Mandandas Test auf Covid-19 sei zweimal positiv ausgefallen, hieß es in der Mitteilung.

Zuvor hatte bereits Paul Pogba von Manchester United seine Teilnahme an den Nations-League-Partien in Sölna und drei Tage später im Stade de France gegen Kroatien wegen einer Coronavirus-Infektion absagen müssen. Auch beim französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain waren zuletzt sechs Corona-Infektionen festgestellt und kommuniziert worden. Namen nannte der Club von Trainer Thomas Tuchel aber nicht.

© dpa-infocom, dpa:200904-99-426197/2

Nachrichten-Ticker