Transfermarkt
PSG holt Thiagos Bruder aus Barcelona

Paris (dpa) - Paris Saint-Germain hat kurz vor Transferschluss den Brasilianer Rafinha verpflichtet. Der Bruder des langjährigen Bayern-München-Profis Thiago kommt ablösefrei vom FC Barcelona und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023, teilte der französische Fußballmeister mit.

Dienstag, 06.10.2020, 08:13 Uhr aktualisiert: 06.10.2020, 08:16 Uhr
Rafinha (l) kommt vom FC Barcelona zu PSG.
Rafinha (l) kommt vom FC Barcelona zu PSG. Foto: Manu Fernandez

Der Vertrag des 27 Jahre alten Mittelfeldspielers Rafinha bei den Katalanen lief noch bis 2021. Rafinha ist an der Jugendakademie des FC Barcelona ausgebildet worden. Im Profiteam des spanischen Vizemeisters bestritt er 90 Pflichtspiele und erzielte zwölf Tore. Allerdings konnte sich der brasilianische Nationalspieler keinen festen Platz im Starensemble des Messi-Clubs sichern. Zwischenzeitlich war der Olympiasieger von 2016 mehrmals an Celta Vigo sowie an Inter Mailand ausgeliehen

© dpa-infocom, dpa:201006-99-840096/2

Nachrichten-Ticker