Ligue 1
Draxler-Vorarbeit, Neymar-Tor: PSG gewinnt gegen Lens

Paris (dpa) - Paris Saint-Germain hat vor dem Rückspiel im Halbfinale der Champions League die Pflichtaufgabe in der heimischen Liga erledigt und seine Meisterchance gewahrt.

Samstag, 01.05.2021, 23:05 Uhr aktualisiert: 01.05.2021, 23:08 Uhr
Neymar schoss PSG gegen Lens in Führung.
Neymar schoss PSG gegen Lens in Führung. Foto: Thibault Camus

Der französische Hauptstadtclub um Superstar Neymar setzte sich mit Mühe mit 2:1 (1:0) gegen RC Lens durch, konnte die Tabellenführung aber nur kurzzeitig erobern. Spitzenreiter OSC Lille bezwang am Abend OGC Nizza mit 2:0 (1:0) und schob sich wieder um einen Punkt an Paris vorbei. In der Königsklasse besitzt Paris nach dem 1:2 gegen Manchester City eine schlechte Ausgangslage für das Rückspiel am Dienstag bei den Engländern.

Der Brasilianer Neymar (33. Minute) erzielte die Führung für Paris, Julian Draxler hatte zuvor nach eigenem Ballverlust entscheidend nachgesetzt und die Vorarbeit geliefert. Der deutsche Nationalspieler stand in der Startelf und wurde in der Nachspielzeit ausgewechselt. Teamkollege Thilo Kehrer saß zunächst auf der Bank, wurde aber nach 18 Minuten für den verletzten Colin Dagba eingewechselt.

PSG-Kapitän Marquinhos (59.) erhöhte per wuchtigem Kopfball aus sechs Metern nach einer Ecke, Ignatius Ganago (60.) erzielte den direkten Anschluss für Lens. Paris wackelte kurz, blieb aber letztlich doch souverän. Neymar traf per Freistoß den Pfosten (68.), das vermeintliche 3:1 durch Mauro Icardi (82.) wurde wegen einer Abseitsposition aberkannt. In der französischen Ligue 1 stehen für beide Spitzenteams noch drei Spieltage an.

© dpa-infocom, dpa:210501-99-431238/3

Nachrichten-Ticker