International
Barça-Coach Vilanova kurz nach New York

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona muss in dieser Woche ein paar Tage ohne Trainer Tito Vilanova auskommen - und womöglich sogar die Meisterschaft ohne ihn feiern. Der Coach des spanischen Spitzenreiters kündigte an, für die Behandlung seines Krebsleidens bis Donnerstag nach New York zu fliegen.

Montag, 06.05.2013, 10:27 Uhr

«Ich werde aber nur das Training am Mittwoch verpassen», betonte der 42-Jährige wenige Stunden nach dem 4:2-Heimsieg gegen Real Betis am Sonntag. «Das war seit längerem so geplant», betonte Vilanova .

Allerdings könnte es so kommen, dass er den 22. Meistertitel des FC Barcelona dann im Big Apple feiern muss. Am Mittwoch spielt Noch-Meister Real Madrid gegen den FC Malaga. Nur bei einem Sieg sind die Königlichen zumindest rechnerisch noch im Rennen um die Meisterschaft in der Primera Division. Bei einem Remis stünde Barça, das derzeit elf Punkte Vorsprung bei noch vier ausstehenden Spielen hat, als neuer Titelträger fest.

Vilanova erklärte, dass er auch im Juni noch mal nach New York zur weiteren Therapie fliegen werde. «Das ist ein ganz normaler Prozess nach so einer langen Behandlung», sagte Vilanova, der sich in den USA einer gut zweimonatigen Krebsbehandlung bis April unterzogen hatte.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1644630?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947929%2F
Nachrichten-Ticker