International
Cocu wird neuer Cheftrainer beim PSV Eindhoven

Amsterdam (dpa) - Der frühere niederländische Nationalspieler Phillip Cocu wird Nachfolger von Cheftrainer Dick Advocaat beim PSV Eindhoven. Cocu werde einen Vierjahresvertrag erhalten, teilte der Fußball-Erstligist mit.

Montag, 13.05.2013, 13:52 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 13.05.2013, 13:49 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 13.05.2013, 13:52 Uhr

Der ehemalige Mönchengladbacher Coach Advocaat hatte jüngst nach der Niederlage im Pokalfinale gegen AZ Alkmaar seinen Rücktritt zum Saisonende bekanntgegeben. Er war nur ein Jahr im Amt und verpasste als Tabellenzweiter hinter Ajax Amsterdam den angestrebten Meistertitel . Das 1:3 gegen den FC Twente nannte Advocaat «das enttäuschende Ende einer enttäuschenden Saison».

Cocu spielte während seiner aktiven Laufbahn bereits für den PSV und für den FC Barcelona. Zudem absolvierte er 101 Einsätze im Nationaltrikot. Schon in der Vorsaison war er als Interimstrainer in Eindhoven nach dem Rauswurf von Fred Rutten eingesprungen. Zuletzt war er Advocaats Co-Trainer.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1656864?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947929%2F
Nachrichten-Ticker