International
PSG-Sportdirektor Leonardo vorläufig suspendiert

Paris (dpa) - Die französische Fußball-Liga hat Sportdirektor Leonardo von Tabellenführer Paris St. Germain wegen einer Auseinandersetzung im Spielertunnel vorläufig suspendiert.

Dienstag, 07.05.2013, 23:03 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 07.05.2013, 23:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 07.05.2013, 23:03 Uhr

Der Brasilianer soll nach dem 1:1 gegen Valenciennes Schiedsrichter Alexandre Castro gestoßen haben. Leonardo bestreitet dies und betonte, dass er vor dem Kollision mit dem Referee von einem Offiziellen geschubst worden sei.

«Ich habe den Schiedsrichter nicht mit meiner Schulter, sondern dem Rücken berührt. Weil ich geschubst wurde. Ich war derjenige, der attackiert wurde», sagte Leonardo. Dennoch wurde er von der Disziplinarkommission der Ligue 1 «wegen der Schwere der Vorwürfe» vorläufig gesperrt. Paris St. Germain kann am Sonntag im Auswärtsspiel bei Olympique Lyon den Meistertitel perfekt machen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1648025?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947929%2F
Nachrichten-Ticker