Di., 15.10.2019

Zum 31. Geburtstag «Happy Birthday, #Weltmeister!»: DFB-Team gratuliert Özil

Wurde vom DFB-Team zu seinem Ehrentag bedacht: Ex-Nationalspieler Mesut Özil.

Berlin (dpa) - Ob Mesut Özil mit diesen Glückwünschen gerechnet hat? Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft gratulierte am Dienstag dem früheren Nationalspieler via Twitter zu seinem 31. Geburtstag. «Happy Birthday, #Weltmeister!», schrieb die Mannschaft. Von dpa

Mo., 14.10.2019

EM-Qualifikation Neue Foto-Affäre: Gündogan findet's «krass»

Sorgte in Estland für Gesprächsstoff: Ilkay Gündogan (r).

Ein Jahr nach dem Wirbel um die Erdogan-Bilder haben Nationalelf und DFB eine neue Foto-Affäre. Mitten im türkischen Salut-Jubel steht Gündogan, der beim Sieg in Estland eine Doppelrolle spielt. Erst mit etwas Abstand spricht DFB-Direktor Bierhoff von einem Fehler. Von dpa


Mo., 14.10.2019

EM-Qualifikation Pflicht folgt nach der Kür: U21 strebt Tabellenführung an

Stefan Kuntz will die Tabellenführung in der EM-Quali übernehmen.

Nach dem Achtungserfolg im Test gegen Europameister Spanien ist Deutschlands U21 wieder in der EM-Qualifikation gefordert. In Bosnien-Herzegowina sollen ein Sieg und die Tabellenführung her. Der Dreierpacker aus dem Auftaktspiel ist wieder fit. Von dpa


Mo., 14.10.2019

DFB-Sieg in Estland Löw: «Das beste Statement hat Ilkay auf dem Platz gegeben»

Gut gemacht: Bundestrainer Joachim Löw beglückwünscht Torschütze Ilkay Gündogan.

Joachim Löw sieht in der Zustimmung für den Salut-Torjubel türkischer Nationalspieler auf «keinen Fall ein politisches Statement» seiner Spieler Gündogan und Can. Für den EM-Qualifikations-Abschluss im November verspricht der Bundestrainer schon jetzt zwei Siege. Von dpa


Anzeige

So., 13.10.2019

EM-Qualifikation Nach Rot-Schock in Estland: Gündogan hält Löw-Team auf Kurs

Ilkay Gündogan (M) feiert seinen Treffer mit Joshua Kimmich (r) und Luca Waldschmidt (l).

Die deutsche Nationalmannschaft macht sich in Estland selbst das Leben schwer. In Unterzahl muss das Team von Joachim Löw hart arbeiten, ehe Doppelpacker Ilkay Gündogan für die Erlösung sorgt. Von dpa


So., 13.10.2019

Nationalmannschaft Torwartfrage: Löw will sich «zu gegebener Zeit unterhalten»

Bundestrainer Joachim Löw (l) plant aktuell für die EM 2020 mit Manuel Neuer (r) als Nummer 1.

Tallinn (dpa) - Fußball-Bundestrainer Joachim Löw hat sich über die heikle Torwartfrage in den nächsten beiden Länderspielen im November noch keine Gedanken gemacht. Von dpa


So., 13.10.2019

3:0 gegen Estland Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Torwart Manuel Neuer (l) agierte sicher, während Niklas Süle nicht immer souverän wirkte.

Neuer: Geruhsam war der Abend nicht für den Kapitän. Deutschlands Nummer 1 agierte sicher bei den wenigen Schüssen der Esten. Von dpa


So., 13.10.2019

Gnabry-Ausfall DFB-Team stürmt mit Reus, Brandt und Waldschmidt

Hat vom Bundestrainer eine Stammplatz-Garantie erhalten: Serge Gnabry.

Tallinn (dpa) - Nach dem Ausfall des angeschlagenen Serge Gnabry tritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Abend in Tallinn gegen Estland mit Marco Reus, Julian Brandt und Luca Waldschmidt im Angriff an. Von dpa


So., 13.10.2019

Bundestrainer-Bekenntnis Löw wollte Gnabry schon zur WM 2014 mitnehmen

Hält große Stücke auf Serge Gnabry: Joachim Löw.

Tallinn (dpa) - Joachim Löw hat verraten, dass er den gerade immer stärker aufspielenden Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry schon vor fünf Jahren für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominieren wollte. Von dpa


So., 13.10.2019

Verletzungspause 2018 Neuer bekennt: «Hinter vielem stand ein Fragezeichen»

Bangte um die Fortsetzung seiner Karriere: Nationalkeeper Manuel Neuer.

Berlin (dpa) - Auswahl-Torhüter Manuel Neuer hat zugegeben, dass er in der langen Verletzungspause vor der WM 2018 in Russland lange Zeit nicht so entspannt und selbstsicher auftreten konnte, wie es ihm derzeit wieder möglich ist. Von dpa


11 - 20 von 1928 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige