Di., 08.10.2019

DFB-Gegner Argentinien im XXL-Umbruch: Kein Messi und viele Unbekannte

Lionel Scaloni ist der Cheftrainer der argentinischen Fußball-Nationalmannschaft.

Lionel Messi fehlt den Argentiniern in Deutschland aufgrund einer Sperre. Trotz der Abwesenheit des Superstars verzichtet Nationalcoach Scaloni auf große Namen wie Agüero und di Maria. Der ehemalige Verteidiger treibt stattdessen einen gewaltigen Umbruch voran. Von dpa

Di., 08.10.2019

Testspiel in Dortmund Argentinien mit Zuversicht in das Duell mit DFB-Elf

Mit Argentinien gegen die DFB-Elf gefordert: Trainer Lionel Scaloni.

Dortmund (dpa) - Argentiniens Nationaltrainer Lionel Scaloni geht trotz des Fehlens von Weltfußballer Lionel Messi und weiterer Stars optimistisch in das Test-Länderspiel gegen Deutschland am Mittwoch (20.45 Uhr/RTL) in Dortmund. Von dpa


Di., 08.10.2019

Schluss mit 35 Weltmeister Schweinsteiger beendet Fußball-Karriere

Beendet seine aktive Laufbahn: Bastian Schweinsteiger.

Bastian Schweinsteiger hört auf. Der 35-Jährige, der mit den Bayern viele Titel gewann und auch in der DFB-Elf zur Leitfigur wurde, hatte mit Chicago Fire in der US-Liga die Playoffs verpasst. Sein größtes Spiel bestritt er im unvergessenen WM-Finale gegen Argentinien. Von dpa


Di., 08.10.2019

Test gegen Argentinien DFB-Abschlusstraining mit Reus - Einsatz bleibt fraglich

Nahm am Abschlusstraining der DFB-Elf für das Argentinien-Spiel teil: Marco Reus.

Dortmund (dpa) - Mit dem Dortmunder Marco Reus hat die deutsche Fußball-Nationalmanschaft das Abschlusstraining vor dem Testländerspiel gegen Argentinien bestritten. Von dpa


Anzeige

Di., 08.10.2019

13 Ausfälle Löw sucht Notplan: «Gesamtlage unerfreulich»

Bundestrainer Joachim Löw beantwortet die Fragen der Journalisten bei einer Pressekonferenz.

Der Personalnotstand gegen Argentinien gipfelt in einem historischen Moment: Erstmals seit dem Finaltriumph von Rio muss der Bundestrainer eine Elf ohne Weltmeister von 2014 formieren. Statt Einspielen für die EM 2020 sind Experimente mit Länderspiel-Neulingen angesagt. Von dpa


Di., 08.10.2019

Löw: «Kleinstes Problem» Keeper ter Stegen spürt keinen besonderen Druck

Ist für das Länderspiel gegen Argentinien als Torwart gesetzt: Marc-André ter Stegen.

Neuer-Herausforderer ter Stegen braucht Geduld. Daran wird auch sein eingeforderter Startelf-Einsatz gegen Argentinien nichts ändern. Er will spielen, verspricht seinem Kontrahenten aber auch Unterstützung. Bundestrainer Löw sieht das Torwart-Thema als «kleinstes Problem». Von dpa


Di., 08.10.2019

Mahnender Bundestrainer Löw-Plädoyer gegen noch mehr Spiele: «Spieler sind am Limit»

Sieht die wachsende Zahl an Spielen skeptisch: Bundestrainer Joachim Löw.

Dortmund (dpa) - Angesichts der langen Ausfallliste der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor dem Länderspiel gegen Argentinien hat Joachim Löw vor einer noch höheren Belastung der Topspieler gewarnt. Von dpa


Di., 08.10.2019

121-maliger Nationalspieler Löw zu Schweinsteiger: «Für ihn haben wir immer einen Platz»

Für Bastian Schweinsteiger gäbe es beim DFB-Team immer einen Platz.

Dortmund (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat seinen früheren Kapitän Bastian Schweinsteiger vor dessen erwartetem Karriereende in den höchsten Tönen gewürdigt. Von dpa


Di., 08.10.2019

U21-Europameister Türkischer Verband irritiert über Serdar-Nominierung

Bundestrainer Joachim Löw im Gespräch mit Suat Serdar (r) beim Training des DFB-Teams.

Istanbul (dpa) - Die nachträgliche Nominierung von Schalke-Profi Suat Serdar für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist bei den Verantwortlichen des türkischen Verbandes mit Unverständnis aufgenommen worden. Von dpa


Di., 08.10.2019

Hintergrund Notizen zum Länderspiel gegen Argentinien

Für Joachim Löw ist das Freundschaftsspiel gegen Argentinien die 178. Partie in seiner mehr als 13-jährigen Amtszeit.

Dortmund (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat Notizen zum Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Argentinien zusammengestellt. Von dpa


81 - 90 von 1959 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige