Auslosung
U21 kennt Gegner für die nächste EM-Qualifikation

Nyon (dpa) - Die deutsche U21-Nationalmannschaft trifft in der Qualifikation für die EM 2023 auf Polen, Israel, Ungarn, Lettland und San Marino. Das ergab die Auslosung in Nyon in der Schweiz.

Donnerstag, 28.01.2021, 14:42 Uhr aktualisiert: 28.01.2021, 14:44 Uhr
Stefan Kuntz ist der Trainer der U21-Mannschaft des DFB.
Stefan Kuntz ist der Trainer der U21-Mannschaft des DFB. Foto: Swen Pförtner

Die neun Gruppensieger und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich direkt für die Endrunde in Rumänien und Georgien. Die weiteren acht Gruppenzweiten spielen im September 2022 in den Playoffs vier weitere Startplätze für die Fußball-EM aus.

Der Fokus des Teams von Trainer Stefan Kuntz liegt aber erstmal auf dem Turnier in diesem Jahr. Wegen der Coronavirus-Pandemie wird die EM in Ungarn und Slowenien in zwei Teilen ausgetragen. In der Vorrunde mit vier Gruppen vom 24. bis 31. März qualifizieren sich die Gruppensieger und -zweiten für die K.o-Runde, die vom 31. Mai bis 6. Juni 2021 ausgetragen wird. Das Endspiel findet am 6. Juni in Ljubljana statt. Erstmals sind 16 Teams für eine EM-Endrunde qualifiziert.

© dpa-infocom, dpa:210128-99-208843/2

Nachrichten-Ticker