Di., 15.01.2019

Fußball-Nationalmannschaft DFB-Team bekommt Länderspiel-Kracher im Herbst

Bundestrainer Joachim Löw (r) und der DFL-Geschäftsführer Christian Seifert beim Empfang in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fußball-Nationalmannschaft wird im Oktober wie von Bundestrainer Joachim Löw gewünscht ein Test-Länderspiel gegen einen hochkarätigen Gegner bestreiten. Von dpa

Fr., 11.01.2019

Früherer Erfolgstrainer Hitzfeld: Nationalmannschaft mit Löw auf dem richtigen Weg

Ottmar Hitzfeld hat als Trainer zahlreiche Erfolge gefeiert.

Basel (dpa) - Der frühere Erfolgstrainer Ottmar Hitzfeld sieht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft unter Bundestrainer Joachim Löw auf dem richtigen Weg. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Neue Steuer WM 2022 in Katar: Biertrinken als teures Vergnügen

Noch leer: Das WM-Stadion Khalifa International in Katar.

Doha (dpa) - Eine neue Steuer in Katar unter anderem auf Alkohol und Tabak beschäftigt auch die WM-Macher. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Stippvisite Bierhoff besucht Katar und Bayern-Training

Besuchte den FC Bayern in Katar: Oliver Bierhoff.

Doha (dpa) - Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hat das Gastgeberland für die nächste Fußball-Weltmeisterschaft besucht. Von dpa


Mo., 07.01.2019

Schlechtes Zeugnis Umfrage: Bundesligaprofis für Löw-Rücktritt nach der WM

Bundestrainer Joachim Löw hätte laut der Mehrheit der Bundesliga-Profis nach der WM zurücktreten sollen.

Düsseldorf (dpa) - Schlechtes Zeugnis für Bundestrainer Joachim Löw: Fast 60 Prozent der Bundesligaprofis sind laut einer Umfrage des Fachmagazins «Kicker» der Ansicht, dass der oberste deutsche Fußball-Lehrer nach der verpatzen Weltmeisterschaft in Russland hätte zurücktreten sollen. Von dpa


So., 06.01.2019

Abstimmung Reus Nationalspieler des Jahres - Kimmich und Sané dahinter

Nationalspieler des Jahres: Marco Reus.

München (dpa) - Marco Reus ist zum Fußball-Nationalspieler 2018 gewählt worden. Der 29 Jahre alte Offensivspieler von Borussia Dortmund gewann die Abstimmung des Fanclubs Nationalmannschaft auf der Homepage des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit 33,9 Prozent der abgegebenen 89.928 Stimmen. Von dpa


Di., 01.01.2019

DFB-Team 2019 Brisantes Umbruchjahr: Löw muss seine Komfortzone verlassen

Einige Fans sehen Bundestrainer Joachim Löw kritisch.

Die DFB-Spitze ist überzeugt, dass Joachim Löw immer noch der «bestmögliche Bundestrainer» ist. 41 Prozent der Deutschen sehen das anders, wie eine Umfrage zum Jahreswechsel zeigt. «Zwei wichtige Themen» stehen 2019 an. Löws Bewährungsjahr beginnt aufregend. Von dpa


So., 30.12.2018

Nach drei Mittelfußbrüchen Neuer: Weitere Verletzung hätte «Sache beenden können»

Manuel Neuer hat trotz Verletzungen nicht an einen Rücktritt aus dem DFB-Team gedacht.

München (dpa) - Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer hätte bei einer erneuten Verletzung an seinem Mittelfuß auch ein Karriereende nicht ausgeschlossen. Von dpa


Mi., 26.12.2018

DFB-Kapitän Neuer hakt desaströses WM-Jahr ab: «Haben neuen Spirit»

Legt das verkorkste WM-Jahr zu den Akten: DFB-Kapitän Manuel Neuer.

München (dpa) - Manuel Neuer blickt als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft am Ende des historisch schlechten WM-Jahres mit neuer Zuversicht auf 2019. Von dpa


Di., 25.12.2018

Politikum des Jahres Der Fall Özil: Ein Drama mit vielen Verlierern

Foto mit Folgen: Mesut Özil (l) und Recep Tayyip Erdogan in London.

Fußball hat viel mit Politik zu tun. Die Affäre um die Erdogan-Fotos von Mesut Özil und Ilkay Gündogan erregte die Gemüter in diesem Jahr in ähnlicher Dimension wie das sportliche WM-Scheitern. Die Debatte gab schmerzhafte Einblicke in deutsche Befindlichkeiten im Jahr 2018. Von dpa


1 - 10 von 1396 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook