Bundesliga
Fährmann bleibt im Saison-Endspurt Nummer eins bei Schalke

Gelsenkirchen (dpa) - Ralf Fährmann soll nach seinem Comeback im Tor des FC Schalke 04 auch im Saison-Endspurt einen Stammplatz bekommen.

Sonntag, 11.04.2021, 18:43 Uhr aktualisiert: 11.04.2021, 18:46 Uhr
Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis und Torwart Ralf Fährmann geben sich nach dem Spiel die Faust.
Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis und Torwart Ralf Fährmann geben sich nach dem Spiel die Faust. Foto: Bernd Thissen

«Stand jetzt gehe ich davon aus, dass Ralle mein Vertrauen als Nummer eins weiterhin genießen wird», sagte Trainer Dimitrios Grammozis nach dem 1:0 (1:0) des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga gegen den FC Augsburg. Für die Partie hatte der 32 Jahre alte Fährmann erstmals unter Grammozis anstelle seines Rivalen Frederik Rönnow (28) gespielt.

Fährmann hatte zuvor wegen eines Rippenbruchs sechs Wochen aussetzen müssen. Der Keeper habe «sich sehr gut präsentiert, seit er wieder mittrainieren kann», hatte Grammozis schon vor dem Anpfiff beim TV-Sender Sky gesagt.

© dpa-infocom, dpa:210411-99-164192/2

Nachrichten-Ticker