Fr., 05.09.2014

Landesliga: SV will in Sinsen punkten Kampf und Ehrgeiz an erster Stelle

Gescher (fw). Ein bisschen fühlt er sich wie Jogi Löw. Den Kopf frei bekommen nach einem großen Erfolg – was der Nationalmannschaft gegen Argentinien nicht gelungen ist, hat der SV Gescher in der neuen Saison auch noch nicht hinbekommen. „Wir müssen erkennen, dass es nicht wie selbstverständlich weiterläuft“, spricht Micky Gravermann seinem Personal ins Gewissen. Von Frank Wittenberg


Di., 02.09.2014

Jugendfußball: SV Gescher ehrt Torjäger Quartett ballert um die Wette

Gescher. Vor Beginn der zweiten Saison als Fusionsverein wurden beim SV Gescher die erfolgreichsten Torschützen aus der Jugendfußballabteilung geehrt. Von Allgemeine Zeitung


So., 31.08.2014

Landesliga: Chancenlos beim 0:5 gegen den SV Herbern / Gravermann vermisst den Kampfgeist SV Gescher schlittert in die nächste Niederlage

Gescher (fw). Micky Gravermann nahm kein Blatt vor den Mund. Die dritte Niederlage im dritten Spiel, zum zweiten Mal mit 0:5 – „und das auch in der Höhe verdient“, gab der Spielertrainer des SV Gescher zu. Natürlich sei der SV Herbern ein sehr starker Gegner gewesen, der 90 Minuten lang Gas gegeben habe. Von Frank Wittenberg


So., 24.08.2014

Gescher verliert 0:5 Deutliche Packung

Gescher (uh). Die Personaldecke war dünn. Drum durften die Fans, die den Landesliga-Neuling SV Gescher nach Stuckenbusch begleitet hatten, auch keine Wunderdinge erwarten. Dass ihre Mannschaft allerdings so deutlich mit 0:5 verlieren würde, hatten sie nicht erwartet. Schon in der ersten Halbzeit fischte Mike Thebing-Barrier den Ball vier Mal aus seinem Netz. Von Ulrich Hörnemann


Anzeige

Fr., 22.08.2014

Landesliga: SV Gescher muss bei SF Stuckenbusch auf Johannes Dönnebrink verzichten Ohne Maskenmann auf Punkte-Klau

Gescher. Der Maskenmann wird sich an der Punktejagd nicht beteiligen. „Zu gefährlich“, winkt Micky Gravermann ab. Dabei hatten sie noch gewitzelt, Jojo Dönnebrink sollte mal bei Klaas-Jan Huntelaar anrufen – der Schalke-Stürmer, der sich mit gebrochenen Nasen auskennt, habe bestimmt noch ein paar Masken im Schrank. Von Frank Wittenberg


Mi., 20.08.2014

Badminton-Hobbyliga-Mannschaft des SuS Hochmoor startet in die Saison / Neue Spieler willkommen Das ist mehr als Federball

Hochmoor. Nach Federball sieht es nun wahrlich nicht aus, wenn sich die Badminton-Hobbyliga-Mannschaften treffen und um Punkte kämpfen. Dennoch steht der Spaß an vorderster Stelle. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 18.08.2014

Jugendfußball: SV Gescher richtet von Freitag bis Sonntag Turnier am Borkener Damm aus 85 Teams beim Glockenstadt-Cup

Gescher. Zum ersten Mal in der noch jungen Vereinsgeschichte richtet der SV Gescher ein großes Jugendfußball-Turnierwochenende auf der Anlage am Borkener Damm aus: Von Freitag (22. 8.) bis Sonntag (24. 8.) haben die Mannschaften von den C-Junioren bis hin zu den Minikickern auf den Rasenplätzen die Möglichkeit, beim Glockenstadt-Cup 2014 ihre Form für die anstehende Saison zu testen. Von Allgemeine Zeitung


So., 17.08.2014

Landesliga: SV Gescher unterliegt dem SV Mesum mit 1:3 Auf dem harten Boden der Tatsachen

Gescher (fw). Am Morgen fand noch die offizielle Meisterehrung statt – wenige Stunden später waren die Himmelsstürmer auf dem harten Boden der Tatsachen angelangt. „Heute haben wir Lehrgeld bezahlt“, sah Micky Gravermann seinen SV Gescher zwar ordentlich, aber eben nicht gut genug gegen einen abgezockten SV Mesum, der mit dem 3:1-Sieg die Punkte mit auf die Heimreise nahm. Von Frank Wittenberg


Fr., 15.08.2014

Landesliga: SV Gescher trifft auf SV Mesum Hohe Hürde zur Premiere

Gescher. Improvisiert und getestet haben sie reichlich. „Wir haben vielen Spielern eine Chance gegeben und immer wieder neue Dinge ausprobiert“, sagt Micky Gravermann. Ob schon am Sonntag alle Rädchen ineinander greifen, ist fraglich, aber am Einsatz soll es nicht mangeln. Von Frank Wittenberg


So., 10.08.2014

Westfalenpokal: Borgert und Worms treffen beim 2:0 für den SuS Stadtlohn / Gescher überzeugt Ex-Coesfelder ballern den SV raus

Gescher. Der Applaus der Zuschauer nach dem Abpfiff war nicht artig, sondern ehrlich. Eine Anerkennung für den guten Auftritt des SV Gescher, der zwar eine Überraschung verpasst, aber gewiss nicht enttäuscht hatte. „Ich bin bestens zufrieden“, versicherte Micky Gravermann trotz der 0:2-Niederlage im Westfalenpokal gegen den SuS Stadtlohn, für den die Ex-Coesfelder Marius Borgert und Mario Worms trafen. Von Frank Wittenberg


441 - 450 von 479 Beiträgen

Meist gelesen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige