Gescher
Punkteteilung im Vereinsderby

Gescher. Das Vereinsderby endete mit einer Punkteteilung. Verdient, wie Trainer Reinhard Höing (SV Gescher III) erklärte. Michael Laukamp (SV Gescher II) dachte indes an „die besseren Chancen, die wir hatten.“ Spielerisch war die Reserve in dieser Partie sicherlich überlegen, doch die dritte Garnitur machte ihre Nachteile durch den kämpferischen Einsatz wieder wett. Per Kopfball sorgte Kevin Höing (11. Minute) für die Führung des SV Gescher III. Wenig später gelang Julian Höing (20.) der Ausgleich. Beim 1:1-Zwischenstand blieb es bis zur Pause. In der zweiten Halbzeit erzielte Lucas Wies (64.) mit einer schönen Einzelaktion das 2:1 für die zweite Mannschaft. Doch die Schützlinge von Reinhard Höing ließen sich nicth schocken. Im Gegenteil: Sie rackerten und rackerten unverdrossen weiter und wurden für ihr Engagement sogleich belohnt. Jöran Bieß (67.), der Joker, den Höing eingewechselt hatte, war mit seiner ersten Aktion erfolgreich. Durch einen Sonntagsschuss aus 25 Metern markierte er den 2:2-Endstand. 7 SV Gescher III - SV Gescher II 2:2; Tore: 1:0 Kevin Höing (11.), 1:1 Julian Höing (20.), 1:2 Lucas Wies (64.), 2:2 Jöran Bieß (67.).

Sonntag, 21.09.2014, 21:14 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2758950?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947829%2F
Nachrichten-Ticker